Pressemitteilung

Tablet-Publishing-Experten des vjoon® Integrationspartners MEI entwickeln zusammen mit Unterhaltungstitel maßgeschneiderte iTunes Previews und interaktive Features für beachtenswertes iPad-Erlebnis

vjoon, führender Entwickler von Crossmedia-Publishing-Plattformen und bereits seit über einem Jahr globaler Vertriebspartner der Adobe Digital Publishing Suite (DPS), gibt bekannt, dass Wenner Media, der Verlag des renommierten Rolling Stone Magazine, die iPad-­Version des „The Beatles Ultimate Album-by-Album Guide“, ein ultimatives Nachschlagewerk für die gesamte Beatles-Musikgeschichte, veröffentlicht hat. Ab sofort wird die Beatles-Musikbibliothek in iTunes durch einen neuen, für Tablets geeigneten Guide ergänzt, der in dem umfangreichen Musikkatalog der Band Orientierung und Hintergrundinformationen bietet. Die App wurde mit Hilfe von vjoon K4 und der integrierten Adobe DPS erstellt. Managing Editor Inc. (MEI), vjoon Integrationspartner in Amerika, wirkte zudem als Experte für die Erstellung digitaler Inhalte mit.

Wenner, Herausgeber des Rolling Stone und weiterer populärer Magazine, setzte im gesamten Projekt voll auf vjoon K4. MEI entwickelte einen iPad-Publishing-Workflow, der Hand in Hand mit dem bestehenden Prozess der Printpublikation arbeitete – das Rolling Stone Magazine wird bereits seit 2008 mit vjoon K4 produziert – und so alle bestehenden Inhalte und Werkzeuge für das neue Medium optimal nutzen konnte.

Rolling Stone - The Beatles The Ultimate Album-by-Album Guide

„Mit vjoon K4 konnten wir einen Workflow realisieren, der unser traditionelles Design und unsere redaktionellen Stärken unterstreicht. Gleichzeitig konnten wir so unsere Inhalte für die neue Plattform weiterentwickeln“, sagt Paul Leung, Systemadministrator bei Wenner Media.

Die marktführende und tiefe Integration von vjoon K4 mit Adobe DPS machte die Umsetzung dieses Projektes sehr einfach. Da die Inhalte – inklusive der interaktiven Elemente – größtenteils innerhalb der vjoon K4 Datenbank verwaltet wurden, konnte MEI für Wenner einen effizienten Prozess aufsetzen, der die printbasierte Sonderpublikation in eine Multimedia-iPad-App verwandelte. Auch wurde die gesamte App direkt von vjoon K4 für die Auslieferung zusammengestellt. Je mehr manuelle Routinearbeiten durch au­tomatisierte Abläufe ersetzt werden, desto mehr steigt die Produktivität durch die Crossmedia-Publishing-Plattform – beispielsweise mit Hilfe eines vollautomatischen Umbaus der Layout-Seiten in das Tablet-Format. Publisher können sich so voll und ganz auf ihre kreative Aufgaben konzentrieren.

Wenner beauftragte die Tablet-Publishing-Spezialisten von MEI, um bei der Erstellung einer App zu unterstützen, die maßgeschneiderte Programmierung und Adobe DPS kombiniert. Zudem begleitete MEI den Produktionsprozess, führte Trainings zur Adobe DPS durch, entwickelte die redaktionellen Prozesse, kreierte Templates, half bei der Erstellung der App und ihrer finalen Vorlage bei Apple.

„MEI hat eng mit uns zusammen gearbeitet. So konnten wir sicherstellen, dass die App all jene großartigen Inhalte des Printprodukts umfasst und darüber hinaus visuell ansprechende und bedeutende Tablet-Features“, sagt Paul Leung. „MEIs Expertise und maßgeschneiderte Lösung haben entscheidend zum Erfolg des Projekts beigetragen.“

„The Beatles Ultimate Album-by-Album Guide“ ist ein umfangreicher Begleiter der 13 Alben, welche die legendäre Rockband herausgebracht hat. Für jede Aufnahme zeigt die App einen entsprechenden Artikel, eine Playlist mit Hörbeispielen und einen Link, um den Titel, eine zusätzliche dazugehörige Story, Bilder und vieles mehr zu kaufen. Die Fülle des gesamten historischen Werkes der Beatles, welche schon im Print-Guide des Rolling Stone dargestellt wurde, wird hier auf das iPad transferiert – erweitert mit Interaktivität und faszinierenden Inhalten, wie sie nur in der Tablet-Version möglich sind.

MEI entwickelte eine besondere Audio-Playlist, die Hörproben der Songs direkt aus iTunes zieht. Dies sorgt nicht nur für ein völlig neues und angenehmes Leseerlebnis, da der Benutzer die Titel, über die er gerade etwas liest, augenblicklich hören und auch kaufen kann – es stellt zudem eine neue Einnahmequelle für Wenner dar. Als Teil von Apples Affiliate-Program erhält Wenner einen Anteil an den iTunes-Verkäufen, welche die App generiert. MEI spielte auch eine große Rolle beim Layout der iPad-Publikation. Der vjoon Integrationspartner half Wenner bei der Erstellung von Templates und interaktiven Features mit Hilfe der Adobe DPS – einschließlich sog. Multi-State-Objects, Hyperlinks und der berührungssensitiven Schaltflächen.

„Diese App wird große Resonanz finden und wir freuen uns, dass vjoon K4 eine Rolle in ihrer Entstehung gespielt hat“, sagt Andreas Schrader, CEO von vjoon. „Während der Produktion hat sich die tiefe, fundierte und langfristige Integration von vjoon K4 mit Adobe DPS ausgezahlt. Sie hat den Produktionsprozess stark erleichtert.“

iPad-Apps in diesem Beitrag

Top 3 Apps „Musik”

  1. OnSong
    32,99 €
  2. miRack
    8,99 €
  3. Cubasis 2
    26,99 €