Pressemitteilung

Die neuen Sharing-Funktionen der nun verfügbaren nativen iPad Reader App 2.0 von WoodWing ermöglichen den Lesern der iPad-Publikationen, ganze Seiten oder nur Teile daraus komfortabel über Twitter, Facebook oder E-Mail mit anderen zu teilen. Zusätzlich zur neuen iPad Reader App hat WoodWing auch Updates für die nativen Reader Apps für Android und RIMs Playbook zur Verfügung gestellt – Leser können sich über deutliche Verbesserungen der Bedienung freuen, Publisher profitieren von erweiterten Optionen für die Vermarktung.

ZAANDAM, Niederlande (26. Juli 2011) – WoodWing Software, ein Innovationsführer im multi-plattform Tablet Publishing, hat heute die Verfügbarkeit ader Version 2.0 seiner nativen iPad Reader App bekanntgegeben. Außerdem hat WoodWing Updates seiner Reader Apps für Android und RIMs Playbook zur Verfügung gestellt.

iPad Reader App 2.0 – Sharing auf einer neuen Ebene
Analysten von The Nielsen Company zufolge verbringen Internet-Nutzer weltweit derzeit durchschnittlich fünfeinhalb Stunden pro Monat auf Social Media-Plattformen, ein Anstieg um zwei Stunden im Vergleich zum Vorjahr. Das zeigt, dass Online-Nutzer das Teilen von Inhalten über Social Media-Plattformen sehr schätzen und dessen Bedeutung in den nächsten Jahren weiter steigen wird – Grund genug für WoodWing, die Social Media-Funktionalität seiner Tablet Publishing Solution weiter auszubauen.

Mit der Version 2.0 der iPad Reader App führt WoodWing eine neue Sharing-Technologie ein, dank derer Publisher den Lesern ihrer iPad-Publikationen mehr Optionen für den Austausch von Inhalten anbieten können. Neben dem URL-basierten Sharing der vorherigen Version der Reader App ermöglichen die neuen Sharing-Optionen das komforable Teilen ganzer Seiten oder Selektionen davon über Twitter, Facebook und E-Mail. Beim Austausch von Teilen einer Seite können die Nutzer über eine „Crop-Box“ die Selektion einfach skalieren und verschieben.

Android Reader App 1.2 für Froyo und Honeycomb – in-App-Abrechnung und verbesserte Benutzung
Die neue Android Reader App 1.2 ermöglicht Publishern die Nutzung des Google-Frameworks für die in-App-Abrechnung – damit können Publisher ihre Tablet-Publikationen im Einzelverkauf anbieten. Darüber hinaus bietet WoodWings neue native Android Reader App eine Reihe von Verbesserungen der Benutzbarkeit, darunter neue Darstellungsoptionen wie etwa die Möglichkeit der Anzeige von Seiten im Textmodus. Außerdem wurde die Funktionalität der Toolbox erweitert.

Playbook Reader App 1.1 – Unterstützung von Abonnements
WoodWings native Reader App 1.1 für RIMs Blackberry OS erschließt die Unterstützung von Abonnements nun auch für RIMs Playbook Tablet. Die Nutzer melden sich über die Bibliothek an ihrem Abonnementkonto an und können auf ihre abonnierten Publikationen zugreifen und Ausgaben herunterladen. Die neue Playbook Reader App enthält eine Vielzahl von Verbesserungen in der Benutzung, darunter die Möglichkeit der Arretierung der Seitenausrichtung, mehrere neue Darstellungsoptionen und eine modifizierte Navigationsleiste.

„Mit den neuen Versionen unserer nativen Reader Apps unterstützen wir Publisher weltweit weiterhin bei der Umsetzung ihrer Tablet-Publishing-Strategien und der Vermarktung ihrer Inhalte,“ sagt Erik Schut, President von WoodWing Software. „Mit den neuen Sharing-Funktionen unserer iPad Reader App 2.0 setzen wir einen neuen Standard in der Bedienbarkeit und bieten iPad-Besitzern ein herausragendes Nutzungserlebnis.“

Reader App 2.0 von WoodWing

Über WoodWing
WoodWing Software wurde im Jahr 2000 gegründet und ist in den Niederlanden ansässig. WoodWing entwickelt die fortschrittlichsten Lösungen für die Produktion von Print-, Online- und Tablet-Publikationen. Das schnelle Wachstum weltweit und der Erfolg bei Publishern jeder Größenordnung zeigen, dass WoodWing die besten Lösungen zum besten Preis anbietet. Auf der Kundenliste von WoodWing stehen bekannte Magazin-, Zeitungs- und Buchverlage sowie Agenturen und Unternehmen. Die Lösungen von WoodWing werden derzeit in mehr als 500 Installationen mit mehr als 30.000 Arbeitsplätzen eingesetzt.

WoodWing Software ist in Zaandam in den Niederlanden ansässig und betreibt regionale Vertriebsniederlassungen in Europa, den Vereinigten Staaten, dem asiatisch-pazifischen Raum und Lateinamerika. Die Kunden werden von ausgewählten Partnern betreut. Weitere Informationen sind unter www.woodwing.com zu finden. WoodWing ist auf Twitter unter http://twitter.com/woodwingsoft.

Top 3 Apps

  1. GoodNotes 5
    8,99 €
  2. Notability
    12,99 €
  3. Procreate
    10,99 €