Der amerikanische Blog PadGadget hat sich in einem Beitrag am Wochenende den Kosten von iPad Apps gewidmet. Sie zeigen dabei auf, was man alles beachten muss, wenn man eine Applikation in den App Store bringen möchte, sei es bei Design, Coding, Testing, Infrastruktur, Überprüfung oder Projekt Management. Zudem nannten sie interessanterweise auch Beispiele, wie viel ein paar beliebte Apps kosteten (Twitterific 250.000 Dollar, Flipboard 13 Millionen Dollar, Cut the Rope 200.000-500.000 Dollar). Mehr dazu bei PadGadget.com.

iPad-Apps in diesem Beitrag

Top 3 Apps

  1. GoodNotes 4
    8,99 €
  2. Minecraft
    7,99 €
  3. Procreate
    10,99 €