Wer den VLC Player auf dem iPad, iPhone oder iPod touch noch nicht installiert hat, sollte sich sputen. Denn der Media Player, der von Applidium in den App Store gebracht wurde, könnte demnächst daraus wieder verschwinden. Einer der führenden Entwickler, Rémi Denis-Courmont von Videolan, hat Apple formal eine Nachricht über einen möglichen Copyright-Verstoß zukommen lassen. Da iOS-Applikationen bekanntlich durch Digitial Rights Management (DRM) geschützt sind, verstößt die universelle VLC-App wohl gegen die Lizenzbestimmungen der General Public License (GPL).

Damit ist es durchaus möglich, dass Apple kurzerhand den VLC Player aus dem App Store verbannt. Denis-Courmont wies in seinem Statement darauf hin, dass dies früher in diesem Jahr im Falle von GNU Go schon einmal vorgekommen ist. Trotz der Tatsache, dass der VLC-Player auf iPad, iPhone und iPod touch kostenlos verfügbar ist, sei dies nicht im Sinne der Open-Source-Vereinbarungen. Man könne diesen Lizenzverstoß nicht tolerieren. Nutzer sollten nach Applikationen auf freieren Plattformen Ausschau halten.

iPad-Apps in diesem Beitrag

Top 3 Apps „Unterhaltung”

  1. Procreate
    10,99 €
  2. RoughAnimator - animation app
    5,49 €
  3. Zen Brush 2
    3,49 €