Pressemitteilung

Was bringt die Zukunft, liebt mein Partner mich noch, wird die Prüfung gut verlaufen und steht ein Umzug an? Wer unentschlossen ist oder den roten Faden in seinem Leben sucht, kann sich ab sofort selbst die Karten legen. Jasmin Andres (Erfinderin der Pandora Karten) stellt die X-Karten als Universal-App für das iPhone und das iPad vor. Die App zeigt schon jetzt, welche Aufgaben, Freuden und Schicksale im neuen Jahr anstehen. Außerdem gibt es eine Deutung für den aktuellen Tag.

Kurz zusammengefasst:
– Neue App: X-Karten 1.0
– Universal-App für das iPhone und das iPad
– Kartenlegen für unterwegs
– Von AstroTV-Expertin Jasmin Andres
– 36 Karten mit ausführlicher Beschreibung
– Karten ähneln den bekannten Lenormand Karten
– 4 Legemöglichkeiten bereits integriert
– Lernhilfe für Einsteiger
– Verfügbar auf Deutsch, Englisch demnächst Russisch
– Preis: 2,69 Euro

Sich die Karten legen, das funktioniert. Jasmin Andres, regelmäßig auf AstroTV zu sehen und Anbieterin der Karten-App Pandora, erweitert ihr Angebot und steht ab sofort als Herausgeberin Pate für das beliebte Set der X-Karten. Dieses Set lässt sich wahlweise als echtes Kartenset bestellen oder aber als interaktive Universal-App für das iPhone und das iPad herunterladen.

Jasmin Andres: „Die X-Karten ähneln den bekannten Lenormand-Karten. Wer dieses Kartensystem beherrscht, kommt auch sofort mit den X-Karten zurecht. Unser Set mit 36 Karten weist allerdings zwei zusätzliche Motive für die Deutung auf – die ‚Braut‘ und ‚Amor‘. Die X-Karten wurden übrigens vom bekannten Fernseh-Wahrsager Malkiël Rouven Dietrich bekannt gemacht.“

Jeder Nutzer kann die X-Karten sofort verwenden. Die App stellt alle 36 Karten ausführlich vor und bietet eine Beschreibung eines jeden einzelnen Motivs. Hinzu kommt eine Lernhilfe, die sich mit einem Fingerwisch aufrufen lässt, und die alle Legemöglichkeiten erklärt.

In der App gibt es vier Legemöglichkeiten – das „Große Blatt“, das „Große Blatt mit integrierter Legeschablone“, das „Kleine Bild“ und die „Tageskarten“.

Mit den verschiedenen Legemöglichkeiten lassen sich unterschiedliche Vorhersagen treffen. Das „Große Bild“ wagt den allumfassenden Rundumblick zur eigenen Vergangenheit, zur Gegenwart und zur Zukunft. Das „Kleine Bild“ hilft dabei, 24 drängende Fragen passend zu den kommenden drei Monaten zu beantworten. Und die „Tageskarten“ helfen dabei, die Ereignisse zu erkennen, die am aktuellen Tag auf den Nutzer zukommen werden.

Die Karten tragen einen Namen wie „Der Reiter“, „Die Wege“ oder „Die Schlüssel“. Passend zu jeder aufgedeckten Karte wird gleich eine kurze und klare Deutung mit eingeblendet. Bei komplexeren Legesysteme müssen die Deutungen der benachbarten Karten nur zueinander in Beziehung gesetzt werden – fertig.

X-Karten steht jetzt im iTunes App Store zum Download bereit
Die Universal-App X-Karten 1.10 (5,5 MB) steht in der Rubrik „Lifestyle“ des iTunes App Store zum Download bereit – für das iPhone und das iPad. Die App kostet 2,69 Euro. Es gibt keine weiteren In-App-Käufe und keine Werbung. X-Karten gibt es auf Deutsch, auf Englisch und in Kürze auch auf Russisch.

iPad-Apps in diesem Beitrag

Top 3 Apps „Lifestyle”

  1. Baby Monitor 3G
    3,99 €
  2. TIME IN WORDS - QLOCKTWO
    0,99 €
  3. AstroStar – Horoskope professio...
    4,99 €