Pressemitteilung

Nach „Ötzi – App für Kinder“ und „König Laurin und sein Rosengarten“ legt LARIXPRESS nun schon die dritte hochwertige Kinder-App für das iPhone und das iPad vor – dieses Mal für ganz kleine Kinder ab 3 Jahren. Die Künstlerin Eleonora Cumer hat die Illustrationen angefertigt und auch die Geschichte verfasst: „Tino das Dreieck“ reist durch die Welt und lernt Hunde, Katzen, Vögel und viele andere Tiere kennen. So kommt es zu einer spannenden Entdeckungsreise mit Formen, Farben und Geräuschen.

Kurz zusammengefasst:
– Neuvorstellung: „Tino das Dreieck“
– Universal-App für iPhone, iPod touch und iPad
– Neue Kinder-Buch-App von LARIXPRESS
– Text und Illustrationen von Eleonora Cumer
– Entwickelt für Kinder ab 3 Jahren
– Kombination aus Erzählung und einem lustigen Guck-guck-Spiel
– Fördert Kreativität und spielerisches Lernen
– Vorgelesen von muttersprachlichen Profisprecherinnen
– Eigenes Sound-Design
– Sprachen: Deutsch, Englisch (amerikanisch und britisch) und Italienisch
– Preis: Als Lite-Version sind vier vollständige Szenen gratis
– Acht weitere Szenen als Vollversion (89 Cent per In-App-Kauf)
– www.larixpress.com/de/tino-das-dreieck.html

Worum geht es in der neuen Kinder-App „Tino das Dreieck“? Das abenteuerlustige Dreieck Tino begibt sich auf die Suche nach neuen Freunden. Dabei trifft Tino etwa auf einen Hund, eine Katze oder einen Igel. Die Künstlerin Eleonora Cumer hat sich diese Geschichte ausgedacht und auch die vielen liebevollen Illustrationen gezeichnet.

Eine tolle Überraschung: Bereits beim Vorblättern kündigen sich die Tiere, die gleich zu sehen sind, mit einem typischen Laut oder einem charakteristischen Geräusch an. So können die Kinder allein oder zusammen mit ihren Eltern raten, wer wohl gleich auf dem Bildschirm zu sehen sein wird. Die verschiedenen Geräusche in der App wurden alle von einem professionellen Sounddesigner extra für „Tino das Dreieck“ angelegt.

Das digitale Bilderbuch wird so in jeder neuen Szene immer auch zum Suchspiel. Denn Tino das Dreieck ist auf jeder neuen Seite erst einmal versteckt. Schnell schauen die Kinder nach dem gelben Dreieck – es taucht dann ganz plötzlich als Ohr der Katze oder als Schnabel des Vogels wieder auf.

Die Illustrationen in der App sind interaktiv und erwachen per Fingerzeig zum Leben. So lassen sich bunte Farbflecken auf den Bildschirm klecksen und Luftblasen im Wasser zum Zerplatzen bringen.

Die Texte auf dem Bildschirm können von den Eltern laut vorgelesen werden – ein tolles Familienerlebnis. Es ist aber auch möglich, eine „Stimme aus dem Off“ ertönen zu lassen. Professionelle Sprecher lesen den Text dann in ihrer Muttersprache vor – auf Deutsch, auf Englisch oder auf Italienisch.

Elena Righi vom italienischen LARIXPRESS-Verlag: „Nach ‚König Laurin und sein Rosengarten‘ für Kindergarten-Kindern und „Ötzi – App für Kinder“ für Grundschüler sprechen wir mit ‚Tino das Dreieck‘ nun bereits die dritte Kinder-Altersgruppe an. Die einmalige Kombination aus Buch und Spiel regt die Fantasie an. Die Geschichte wird übrigens nicht linear erzählt: Welches Tier als nächstes zu sehen sein wird, entscheidet der Zufall.“

Tino das Dreieck: Neue iOS-Kinder-App steht ab sofort im App Store bereit
„Tino das Dreieck“ 1.0 (64 MB) liegt als Universal-App für das iPhone, den iPod touch und das iPad im iTunes App Store vor – in der Kategorie „Bücher“ bzw. „Spiele: Bildung / Kinder“.

In der Gratis-Version sind die ersten vier Szenen enthalten. Per In-App-Kauf (Einführungspreis: 89 Cent) lässt sich die App zur Vollversion freischalten. Hier stehen dann alle Tiere und das Ende der Geschichte zur Verfügung.

iPad-Apps in diesem Beitrag

Top 3 Apps „Buch”

  1. Little Fox Animal Doctor
    4,49 €
  2. The big word factory
    2,99 €
  3. Audiobooks HQ - audio books
    2,29 €