Ohne großes Aufsehen hat Apple dem App Store auf dem iPad ein kleines Facelift verpasst. So gibt es bei der Suche nun die Möglichkeit fünf verschiedene Filter einzusetzen: Kategorie, Veröffentlichungstermin, Bewertung, Preis und Geräte-Typ. Dies soll helfen sich im Wirrwarr der mittlerweile mehr als 300.000 Apps, davon allein mehr als 60.000 für das iPad, ein wenig besser zurecht zu finden. Eine weitere Neuerung gibt es auch im Bezug auf bereits erworbene Apps, die man aber nicht mehr auf dem Gerät installiert hat. Bei ihnen steht nun nicht mehr „kaufen“, sondern „installieren“. Mehr >