Pressemitteilung

In den Zeiten von Burn-out ist es wichtig, sich von der Zeit nicht so sehr drängeln zu lassen. Eine Uhr muss her, die zwar die Zeit ansagt, es mit den Sekunden aber nicht ganz so genau nimmt. „ZEITschrift“ für das iPhone und das iPad verrät die Zeit deswegen nur in geschriebenen Sätzen wie „fünf nach zwölf“ – das reicht und stresst nicht so sehr. Die neue Version 2.0 gibt sich noch tiefenentspannter – und beherrscht nun auch noch Spanisch und Französisch. Zur Feier der Sprachenvermehrung wird die App ab sofort und den ganzen September über verschenkt. Mehr >