Pressemitteilung

Jeder kennt das Spiel „Stadt Land Fluss„. Jetzt gibt es den Klassiker auch als schummelsichere Gratis-App für das iPhone, das iPad und die Android-Geräte. Die Spieler treten gegen Freunde oder Zufallsgegner an und sammeln im Rateduell gegen die Zeit so viele Punkte wie nur möglich. Die App stürmt die App-Store-Charts, allein am Sonntag wurden über 300.000 Spielrunden gestartet.

Kurz zusammengefasst:
– Neue App: „Stadt Land Fluss Multiplayer“
– Universal-App für iPhone und iPad
– Auch für Android verfügbar
– Freunde oder Unbekannte herausfordern
– Über 31 Kategorien mit 2.355.712 bekannten Begriffen
– Mit Rangliste, Freundesliste & Chat
– Eigenes Profil mit Kennwort-Schutz
– Gegner hat 24 Stunden, um eine Partie zu beenden

Stadt Land Fluss: Die Spielregeln kennt jeder. Passend zu einem vorgegebenen Buchstaben müssen die Spieler die Namen etwa eines Flusses, einer Stadt oder eines Berufes aufschreiben.

Die passende App zum Klassiker heißt „Stadt Land Fluss Multiplayer“ und stammt aus der bewährten App-Schmiede Benjamin Lochmann, in der sechs App-Enthusiasten an immer neuen Apps arbeiten.

„Stadt Land Fluss Multiplayer“ nimmt allen Beteiligten Papier und Stift aus der Hand und erklärt sich zum allwissenden Schiedsrichter – ein Diskutieren oder Schummeln ist ab sofort nicht mehr erlaubt.

Sobald die kostenlose App auf dem iPhone, dem iPad oder einem Android-Smartphone oder -Tablet gestartet ist, ist es möglich, einen Freund herauszufordern oder gegen einen Zufallsgegner zu spielen. Kommt es zu einem Match, hat der herausgeforderte Spieler 24 Stunden lang Zeit, um sich der Aufgabe zu stellen: Anschließend vergleicht die App die erzielten Punkte und kürt den Sieger.

„Stadt Land Fluss Multiplayer“: 2,4 Millionen Einträge in der Wort-Datenbank
Die App „Stadt Land Fluss Multiplayer“ gibt beiden Spielern einer Partie den gleichen Buchstaben vor. Jeder spielt anschließend für sich und hat eine vorgegebene Zeitspanne in Sekunden Zeit, um möglichst viele Aufgaben zu lösen.

Das Spiel gibt nacheinander bis zu 31 Kategorien vor, darunter neben „Stadt“, „Land“ und „Fluss“ auch solche wie „Tiere“, „Schauspieler“, „Vorname“, „Farbe“, „Sport“ oder Beruf“.

Benjamin Lochmann: „Zugegeben, wir waren etwas gemein. Kategorien wie ‚Chemische Elemente‘, ‚Wort aus der Jugendsprache‘ oder ‚Dinosaurier‘ treiben unseren Spielern schnell den Schweiß auf die Stirn. Aber wer partout keine Antwort weiß, kann eine Kategorie ja auch überspringen.“

Liegen die Antworten beider Spieler vor, so verteilt die App die Punkte. 0 Punkte gibt es für ausgelassene oder falsche Begriffe. 20 Punkte verteilt die App, wenn beide Spieler den gleichen richtigen Begriff genannt haben, 50 Punkte, wenn sich die Antworten unterscheiden. 100 Punkte erhält ein Spieler, wenn er einen Begriff nennt, der noch nie zuvor eingegeben wurde.

Die App „Stadt Land Fluss Multiplayer“ nutzt eine Datenbank mit 2.355.712 richtigen Antworten. Studenten prüfen Eingaben der Spieler, die die App nicht gekannt hat, um sie ggf. mit in den Wortschatz aufzunehmen.

Benjamin Lochmann: „Unsere App ging im iTunes App Store direkt in die iPhone-Charts. Platz 2 in Deutschland, Platz 1 in Österreich und Platz 3 in der Schweiz – da waren wir ganz schön stolz. Auch die Android-Spieler nutzen unsere App sehr gern. Allein gestern am Sonntag wurden über 300.000 Spielrunden gestartet.“

iPad-Apps in diesem Beitrag

Top 3 Apps „Games”

  1. Minecraft
    7,99 €
  2. Rebel Inc.
    2,29 €
  3. The Room
    1,09 €