Pressemitteilung

Salzburg, Österreich. Nach dem großen Erfolg von Red Bull Kart Fighter 3 kündigt Red Bull Media House heute die Veröffentlichung eines weiteren Free-to-Play-Rennspiels für iOS und Android für März 2014 an, das speziell für die mobilen Plattformen entwickelt wurde. Red Bull Racers vereint den Spielspaß des legendären Autorennbahn-Systems von Weltmarktführer Carrera mit dem digitalen Fortschritt und ermöglicht somit auch unterwegs spannende Duelle auf dem Smartphone. Zum Release stehen in drei Rennserien „Formula“, „Offroad“ und „Street“ über 100 verschiedene Events bereit. Über spezielle „Friends Races“ können zudem die eigenen Facebook-Freunde zum Kampf um den Siegerpokal herausgefordert werden. Red Bull Racers wird im März 2014 kostenlos mit IAP im App Store und auf Google Play zum Download erhältlich sein.

Wie der jüngste Vierfachweltmeister aller Zeiten, Sebastian Vettel, startet der Spieler in Red Bull Racers seine Rennfahrer-Karriere mit einem Kart. Durch erfolgreich absolvierte Rennen in jedem der Spielmodi „Elimination“, „Domination“, „Cup“ oder „Ausdauer“ kann man nach und nach weitere Boliden freischalten, die den Spielern die vielfältige Welt des Motorsports näherbringen. Mit von der Partie ist wohl das bekannteste Auto 2013, der Infiniti Red Bull RB9, mit dem Vettel seinen vierten WM-Titel holte. Ebenfalls in der Boxengasse steht der Arden GP3, mit dem Daniil Kwjat letztes Jahr den Sieg in der GP3-Serie einfahren konnte und nun für Torro Rosso als Fahrer in der Königsklasse verpflichtet wurde.

Auf die Offroad-Experten wartet unter Anderem das Weltmeisterauto der World Rally Championship 2013, der VW Polo R WRC und die australischen Tourenrennwagenserie schickt mit dem V8 Supercar ebenfalls das Weltmeisterauto 2013 auf die Piste. Mit dem KTM XBOW-R ist außerdem der österreichische Lokalmatador im Fuhrpark der Straßenrenn-Autos vertreten und aus Südamerika feiert die brasilianische Stock-Car Meisterschaft ihr Debut auf der digitalen Rennstrecke. Wer am Ende jedes Rennens als Sieger ins Ziel schießt, bestimmen jedoch nicht nur die PS-starken Motoren, sondern auch das Handling der kniffligen Schikanen, Loopings, Steilkurven und Sprungschanzen.

Wer mit seinen Freunden um den Titel „bester Racer auf Smartphone und Tablet“ kämpfen will, für den gibt es im „Friends Race“ Modus besondere Strecken und Challenges zu entdecken. Per Facebook Connect kann man hier gegen seine Freunde antreten und versuchen, deren Bestzeiten auf der jeweiligen Strecke zu überbieten und sich den Pokal zu sichern.

Red Bull Racers, entwickelt von Bongfish und veröffentlicht von Red Bull Media House, wird noch im März 2014 im App Store und auf Google Play kostenlos mit IAP erhältlich sein. Updates mit weiteren Inhalten sind bereits in Entwicklung und werden im Laufe des Jahres für immer neuen Spielspaß sorgen.

Top 3 Apps „Games”

  1. Minecraft
    7,99 €
  2. Plague Inc.
    0,99 €
  3. Farming Simulator 18
    5,49 €