Photobook+ - Apple iPad App

Pressemitteilung

Das iPad ersetzt jedes Fotobuch aus Papier – wenn die App Photobook+ zum Einsatz kommt. Hier lassen sich beliebig viele virtuelle Fotobücher in Retina-Auflösung anlegen und mit Fotos, Kartenausschnitten, Texten und Zeichnungen versehen. 47 vorbereitete Layouts sorgen für ein schnelles Ergebnis. Die fertigen Fotobücher können direkt am iPad mit dem Finger durchgeblättert werden. Zum Start gibt es die Foto-App zum halben Preis.

Kurz zusammengefasst:
- Neue iPad-App: Photobook+
- Generiert virtuelle Fotobücher
- 47 vorbereitete Layouts für die Fotobücher
- Zeigt Fotos, Karten, Zeichnungen, Texte etc.
- Durchblättern der Fotobücher mit Wischgeste
- Teilen der Fotobücher per Facebook, Twitter, E-Mail
- Unterstützt Retina-Auflösung auf dem neuen iPad
- Preis: 1,59 Euro Einführungspreis (50% Rabatt)
- www.photobook-plus.com

Die meisten Familien haben es aufgegeben, ihre digitalen Fotos auszudrucken und in ein echtes Fotoalbum einzukleben. Es ist aber auch nicht befriedigend, die Fotodateien einfach nur in Ordnern zu sammeln.

Auf dem iPad bietet sich nun die kreative Lösung Photobook+ an. Die App erstellt beliebig viele virtuelle Fotoalben, die sich direkt am Bildschirm in Retina-Auflösung sichten lassen. 47 schöne Layouts stehen bereit, um die eigenen Fotos aufzunehmen und in Szene zu setzen.

Die Fotoalben nehmen Fotos aus der iPad-Galerie entgegen. Es ist aber auch kein Problem, Bilder über iCloud und Fotostream direkt vom iPhone zu importieren. Mit dem Apple iPad Camera Connection Kit können Fotos von einer Digitalkamera ausgelesen werden. Natürlich ist es über iTunes auch ein Leichtes, beliebige Fotoordner von der Festplatte zu verwenden.

Photobook+ lässt der eigenen Kreativität freien Lauf. Die Platzhalter in den Fotoalben nehmen nicht nur Fotos auf, sondern gern auch Kartenausschnitte, mit dem Finger gemalte Zeichnungen, erklärende Texte – und sogar den Wetterbericht passend zu Datum und Ort der Aufnahme.

Das fertige Fotoalbum lässt sich wie ein echtes Buch mit den Fingern umblättern. Es ist möglich, es via Facebook, Twitter und per E-Mail mit den Freunden zu teilen. Lohnend ist es immer, das iPad mit einem Monitor oder einem Fernseher zu verbinden, um das Fotoalbum dann “in groß” zu genießen – im Rahmen einer selbst ablaufenden Slideshow. Steht ein AirPrint-fähiger Drucker parat, so können die Alben in hoher Qualität ausgedruckt und so doch noch zu Papier gebracht werden.

Marco Metting, verantwortlich für die Entwicklung der App: “Alle Fotos lassen sich dank der hinterlegten GPS-Daten auch auf einer Weltkarte verorten. So kann man den Freunden zeigen, wo man schon überall auf der Welt gewesen ist.”

Alle Daten der App lassen sich in einem Backup sichern, sodass es möglich ist, die Fotoalben zu einem späteren Zeitpunkt auf dem gleichen oder einem anderen Gerät wiederherzustellen.

Photobook+ 1.0 (17 MB) steht nur für das iPad zur Verfügung und setzt iOS 5.0 oder höher voraus. Die App kostet zum Start nur 1,59 Euro. Später wird die App für 2,99 Euro angeboten. Im App Store ist Photobook+ in der Rubrik “Foto und Video” zu finden.

iPad-Apps in diesem Beitrag

Top 3 Apps „Fotografie”

  1. PhotoSync – wireless transfer, ...
    2,99 €
  2. Video Downloader Super Premium +
    3,59 €
  3. Phoster
    1,79 €