Pressemitteilung

Ein cooles Video beim Surfen auf dem Smartphone entdeckt und nun ist die Darstellung auf dem Bildschirm zu klein? In einer Gruppe wollen mehrere einen Clip auf ihrem Device ansehen? Mit der neuen App MTV Play kann man auf 1.500 Stunden Archivmaterial der populärsten MTV-Serien mit Snooki und JWoww, The Hills oder Catfish zugreifen. Diese lassen sich mit einem Wisch von einem Smartphone auf andere über die App verbundene Geräte übertragen.

Gleich zum Start werden als Plattformen iOS, Android, Windows Phone, Chromecast und Smart-TVs von Samsung unterstützt. Besonders elegant: Sind zwei oder mehrere Geräte verbunden, wird eines davon zur Fernbedienung mit kompletter Kontrolle über alle anderen verbundenen Geräte.

Gerade für Jugendliche, die häufig Videos mit ihren Freunden austauschen oder in Gruppen schauen, bietet MTV Play endlich den Abschied vom althergebrachten One-Screen, und das komplett ohne technische Fummelei. Laut einer aktuellen Studie von Viacom schauen bereits 41 Prozent der 16- bis 24-Jährigen regelmäßig TV-Sendungen auf ihrem Smartphone, und für diese Zielgruppe ist MTV eine der beliebtesten Entertainment-Marken. Die MTV Play App wurde in Zusammenarbeit mit dem niederländischen Multiscreen-Spezialisten Vigour entwickelt.

Jetzt verfügbar im App Store, Windows Store und bei Google Play

Viacom veröffentlichte MTV Play zeitgleich in allen drei großen App Stores sowie via www.mtvplay.tv, auf Chromecast und Samsung Smart TVs (ab 2013). Die App kostet inklusive Content-Flatrate 2,99 € pro Monat oder 29,99 € pro Jahr. Alle App-Nutzer erhalten Zugriff auf MTVs bekannteste und beliebteste TV-Sendungen und zusätzlich Previews auf neue Serien wie beispielsweise „Catfish“ (Staffel 4) noch vor der ersten TV-Ausstrahlung.

Top 3 Apps „Unterhaltung”