Motorola hat Ende letzter Woche in London den, bzw. die Xoom-Nachfolger vorgestellt. Das Xoom 2 und das Xoom 2 Media Edition werden ab Mitte November in England und Irland verfügbar sein. Und zwar wird es zwei verschiedene Modelle geben, eins mit einer Bildschirmdiagonale von 10,1 Zoll und eins mit 8,2 Zoll. Beide Tablets enthalten einen 1,2 GHz Dual Core Prozessor, 1 GB Ram Arbeitsspeicher, 16 HB internen Speicher, zwei Kameras und Android 3.2 Honeycomb. Die neue Android 4.0 Version aus dem Hause Google wird es als Update geben.

Laut eigenen Angaben ist das 10,1-Tablet 10 Prozent leichter, 33 Prozent dünner und 20 Prozent schneller als der Vorgänger. Zudem verfügt es über einen besseren HD-Bildschirm und das Gerät ist gegen Spritzwasser geschützt. Als Akkulaufzeit werden 10 Stunden Webnutzung für das 10,1-Zoll-Xoom 2 angegeben und 6 Stunden für die kleinere Variante des iPad-2-Herausforderers. Spielt man nur Musik ab, soll letzteres sogar drei Tage durchhalten.

Offizielle Preisangaben gibt es nicht, das Xoom 2 10.1 wird aber wohl um die 500 Euro kosten, das 8.2 400 Euro. Wann das Xoom 2 in den USA oder in Deutschland in den Verkauf kommt, ist nicht bekannt.

Foto: (c) Motorola

Top 3 Apps

  1. GoodNotes 5
    8,99 €
  2. Notability
    12,99 €
  3. Procreate
    10,99 €