Seit Anfang April gibt es das iPad in der Wi-Fi-Version in den USA zu kaufen, das 3G-Modell folgt Ende April/Anfang Mai. Daran ist in Europa noch nicht zu denken. Erst am 10. Mai sollen die iPad Preise von Apple veröffentlicht werden. Nichtsdestotrotz bereiten sich die Mobilfunkanbieter hierzulande schon auf die Markteinführung vor, wobei noch nicht klar ist, ob das UMTS-fähige Modell des Tablet Computers sofort verfügbar sein wird.

Im Gegensatz zum iPhone, wird das iPad nicht an einen bestimmten Provider gebunden sein. Laut areamobile.de ließen nun drei der großen Mobilfunkanbieter in Deutschland, T-Mobile, Vodafone und o2 verlauten, dass sie spezielle Tarife anbieten werden. E-Plus wird wohl auf ein solches Angebot verzichten. Zu Details gibt es noch keine Angaben, außer dem Gerücht, dass T-Mobile Tages- und Monatsflatrates anbieten wird, sowie einen Volumentarif.

Bei CHIP Online ist zu lesen, dass auch die Discounter Blau.de und simyo die sogenannten Micro-SIM-Karten für das iPad anbieten. Bei diesen beiden Anbietern sind die Preise bereits bekannt. Blau.de bietet ein Startpaket für €12,90 inklusive €10 Startguthaben und Micro-SIM-Karte an. Daneben gibt es verschiedene Tarife, bspw. 1 GB Datenvolumen für 30 Tage zum Preis von €9,90 oder eine Datenflatrate über 30 Tage für €19,80. Simyo bietet die Micro-SIM-Karte zum Preis von €14,90 an, inklusive €3 Startguthaben. Die 1-GB-Option für 30 Tage kostet ebenfalls €9,90.

Top 3 Apps

  1. GoodNotes 5
    8,99 €
  2. Notability
    10,99 €
  3. Procreate
    10,99 €