Pressemitteilung

Berlin. – MeteoEarth ist Wetter zum Anfassen! Mit dieser revolutionären App beschreiten die Entwickler von WeatherPro, Europas erfolgreichster Bezahl-Wetter-App, völlig neue Wege. Erstmals wurde leistungsstarke Gaming-Technologie in einer globalen Wetter-App mit hochauflösender 3D-Grafik kombiniert. Basierend auf einem Programm, das von vielen TV-Stationen weltweit genutzt wird, kann nun jeder zum Wettermann werden und seine ganz eigene Wetter-Show kreieren.

Nie war Wetter spannender! Wie im TV-Wetterbericht können sich die Nutzer interaktive Animationen zu Wind, Bewölkung, Temperatur und Niederschlag anschauen – nahezu in Echtzeit und in einer 24-Stunden-Vorhersage. Basierend auf einem Programm für Fernsehsender, ermöglicht MeteoEarth auch dem Privatanwender die volle Kontrolle. Spielerisch lässt sich die Weltkugel hin- und herschieben und um verschiedene Achsen drehen. Hochauflösende 3D-Visualisierung, ein stufenloser Zoom und fließende Bewegungen machen das globale Wetter auf dem iPad zu einem echten Abenteuer.

Viele Zusatzfunktionen unterstreichen die Liebe zum Detail und den Wunsch nach Wirklichkeitsnähe. Zusätzlich zu den verschiedenen Wetter-Layern zeigt MeteoEarth auch die Mondphasen und den Wechsel von Tag und Nacht, so dass man beobachten kann, wie die Sonne im Osten auf- und im Westen untergeht. Auch auf Benutzerfreundlichkeit haben die Entwickler großen Wert gelegt. Die personalisierbare Oberfläche erlaubt es, zwischen der 3D-Ansicht oder einer zweidimensionalen Karte zu wechseln, bevorzugte Szenen abzuspeichern und Ländergrenzen ein- oder auszublenden.

MeteoEarth liefert das aktuelle Wetter für weltweit mehr als zwei Millionen Orte und eine 24-Stunden-Vorhersage, die durch einen zusätzlichen Premium-Dienst auf fünf Tage erweitert werden kann. Als Erweiterung für WeatherPro entwickelt, liefert MeteoEarth optional natürlich auch die Möglichkeit direkt zur beliebten Wetter-App zu wechseln – für eine gleichermaßen hochwertige Prognose, die mehr in die Tiefe geht. Außerdem haben Nutzer von WeatherPro Premium die Möglichkeit, ihren Zugang auch in MeteoEarth kostenfrei zu aktivieren: Die User müssen also nur einmal Premium erwerben und profitieren in beiden Apps von den umfangreichen Zusatzdaten.

David Kaiser, Leiter des Consumer-Sektors bei MeteoGroup ist sich sicher: „MeteoEarth begeistert nicht nur Hobby-Meteorologen: Das beeindruckende Design und der spielerische Umgang mit dem Wetter machen die App zu einem Erlebnis. Ich rate jedem einmal selbst auszuprobieren, wie spannend Wetter auf dem iPad sein kann.“

MeteoEarth 1.0 ist schon in der ersten Version in sieben Sprachen verfügbar und steht ab sofort zum Einführungspreis von 2,69 Euro (später: 5,49 Euro) zum Download bei iTunes bereit.

MeteoEarth für das iPad

Hintergrundinformationen zu MeteoGroup und MeteoGroup Deutschland
MeteoEarth wird von Europas größtem privaten Wetterdienst MeteoGroup entwickelt. Seit der Gründung 1986 vereint MeteoGroup globale Reichweite und weltweite Wetterdaten mit lokaler Kompetenz. Erfahrene Meteorologen liefern Vorhersagen, Hintergrundinformationen und Beratung 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr.
MeteoGroup bietet maßgeschneiderte Lösungen für wetterabhängige Kunden von Winterdiensten über Energiehändler bis zur Seeschifffahrt. Graphische Lösungen werden weltweit unter der Marke MeteoGraphics entwickelt. Mit www.wetter24.de und der erfolgreichen mobilen Wetter-Applikation WeatherPro liefert MeteoGroup Dienste für Privatkunden.
MeteoGroup Deutschland wurde 1998 gegründet und beschäftigt heute ca. 80 der europaweit 300 Mitarbeiter von MeteoGroup. Am Berliner Standort ist die Entwicklung graphischer Wetter-Applikationen und Broadcast-Lösungen gebündelt.

iPad-Apps in diesem Beitrag

Top 3 Apps „Wetter”

  1. WeatherPro for iPad
    0,99 €
  2. Weather 14 days Pro
    3,49 €
  3. Weather and Radar Pro
    6,99 €