Pressemitteilung

Die neuen Versionen bieten eine Reihe neuer und aktualisierter Funktionen wie die integrierte Handschriftenerkennung, eine Volltextsuche, eine Favoriten-Option, die “Meinten Sie …?”- und “Text teilen”-Funktionen, einen Maßumrechner u.v.m.

Moskau/Freiburg. Paragon Software Group, führend in der Entwicklung plattformübergreifender Wörterbücher undelektronischer Nachschlagewerke für Mobilgeräte und Computer, hebt mit den aktualisierten Slovoed-Wörterbüchern für iPhone, iPad, iPod touch (Beispiel Universal App Englisch-Deutsch für 24,99 Euro) und Android-Plattformen die Suchmethodik auf eine neue Qualitätsstufe.

Zusätzlich zu den schon vorhandenen fünf Suchtypen gibt es eine neue Volltextsuche, die innerhalb von Sekundennicht nur das gesuchte Wort, sondern auch viele Anwendungsbeispiele anzeigt. Die aktualisierten Wörterbücher liefern schnell umfassende Resultate, inklusive Analyse der Ergebnisse. DieSuche funktioniert in mehreren Sprachen gleichzeitig und unabhängig von der Grundform des Wortes. Beispielsweise ergibt die Eingabe „taste“ nicht nur Ergebnisse und Verweise zu den wichtigsten Einträgen, sondern auch zu Wörtern wie „discriminating,” „educated “ und anderen, die auch Beispielsätze mit dem Wort „taste“ enthalten. So bekommt der User eine umfassende und detaillierte Übersetzung.

„Um sich gut in einer Fremdsprache ausdrücken zu können, braucht der User ein mobiles Übersetzungsprogramm, das über eine einfache eins-zu-eins Wortfindung hinausgeht“, bekräftigt Alex Zudin, der Geschäftsführer von Paragon Software. „Mit ihren flexiblen Suchfunktionen (Volltextsuche etc.) geben die neuen Slovoed-Wörterbücher von Paragon Software dem User umfassende Übersetzungen und viele Beispiele an die Hand, mit denen er effektiver in der Fremdsprache kommunizieren kann.“

Neue Volltextsuche

  • Bei Eingabe einer Suchanfrage erstellt Slovoed automatisch eine Liste von Einträgen mit dem gesuchten Wort; das verschafft einen schnellen Überblick und die richtige Wortbedeutung lässt sich direkt anzeigen.
  • Die Übersetzungen enthalten eine Vielzahl nützlicher Anwendungsbeispiele.
  • Durch das Morphologie-Modul (für Englisch, Französisch, Spanisch und Russisch) und die Funktion „Meinten Sie…?“ kann der Nutzer bei nahezu jeder Suchabfrage das korrekte Wort finden, selbst wenn es falsch geschrieben oder in einer beliebigen grammatischen Form eingegeben wurde.
  • Zusätzlich zeigt die Volltextsuche die Suchergebnisse in beiden Sprachrichtungen gleichzeitig an, ohne dass die Übersetzungsrichtung manuell geändert werden muss.

Erweiterte Eingabemöglichkeiten

  • Slovoed verfügt jetzt über eine Handschriftenerkennung, so dass Wörter oder Sätze ohne Zuhilfenahme einer Tastatur eingegeben werden können. PenReader heißt die von Paragon entwickelte Software, die 30 verschiedene Sprachen unterstützt.
  • Android-User können Wörter und Sätze direkt aus einer Anwendung, z. B. dem Browser oder einer E-Mail, übersetzen, und zwar über die Schaltfläche „Teilen“. Mit dieser Funktion lässt sich der kopierte Text direkt an das Wörterbuch senden und die Übersetzung mit einem Klick anzeigen.
  • Die integrierte Konverter-App Maßumrechner für Apple-Betriebssysteme (iOS) hilft bei genauen Übersetzungen von Größen und Maßen – eine wichtige Funktion für Geschäfte und auf Reisen.

Such- und Übersetzungsfunktionen

  • Drei Eingabemethoden machen die Verwendung des Wörterbuches flexibel und einfach: von Hand geschriebene Wörter erkennt die PenReader-Handschriftenerkennung von Paragon, Google Spracherkennungsdienst versteht gesprochene Wörter (die Suche ist für die Version 2.2 und höher verfügbar) und Google Goggles ‚liest‘ abfotografierte Texte.
  • Mit Copy-and-paste können unbekannte Begriffe und Wendungen aus einer aktiven Anwendung, wie dem Webbrowser oder einer E-Mail, in die Zwischenablage kopiert werden; beim Zurückwechseln in Slovoed werden diese dann automatisch übersetzt.
  • FBReader unterstützt jetzt Slovoed! So lassen sich in-app-Übersetzungen von Büchern oder Dokumenten im Format EPUB, OEB, FB2 (.zip), Mobipocket (mobi), RTF oder Nur-Text anzeigen, ohne die Anwendung wechseln oder auf das Internet zugreifen zu müssen.
  • Slovoed erlaubt auch die Übersetzung über Quick Search Box.

Kompatibilität: iOS 4.3 und höher, Android OS 2.2 und höher

Erhältlich ab Januar 2013: Die neuen Slovoed-Wörterbücher gibt es zum Herunterladen bei slovoed.com, iTunes und Google Play und kosten ab 8,99 €.

iPad-Apps in diesem Beitrag

Top 3 Apps „Referenz”

  1. WolframAlpha
    3,49 €
  2. Dinova Farbdesigner
    3,99 €
  3. Liturgischer Kalender 2020
    4,99 €