Pressemitteilung

Die Weihnachtsferien stehen vor der Tür: Viele Menschen planen einen Kurzurlaub ins Warme oder ins nächste Skigebiet. Perfekte Begleiter sind da die beiden Universal-Apps Jourist Weltübersetzer und Jourist Sprachtrainer. Beide Apps liegen ab sofort in neuen Versionen vor und bieten nun noch mehr Sprachen an als die Vorgänger. Damit mehr Geld in der Urlaubskasse bleibt, senkt der Jourist-Verlag den Preis der Apps ab sofort um die Hälfte. Sie kosten nun bis zum 15. Dezember nur 3,99 Euro.

Ab in den Urlaub. Wer dabei Landesgrenzen überwindet, muss sich mitunter auch mit der Sprachbarriere auseinandersetzen. Nicht jeder Reisende spricht perfekt Englisch oder kommt vor Ort mit dem eigenen Italienisch, Spanisch, Französisch, Thailändisch oder Türkisch weiter. In diesem Fall lohnt es sich, auf dem iPhone, dem iPod touch oder dem iPad vorher noch rasch eine Universal-App aus dem Jourist-Verlag zu installieren.

Der Jourist Weltübersetzer 1.5 unterstützt in der neuen Version ab sofort 27 Sprachen. Hinzugekommen ist nun auch noch Latein-Amerikanisches Spanisch. Nach der Auswahl einer Sprache stellt die App über 2.200 Redewendungen und Sätze vor, die im Urlaub immer wieder benötigt werden. Dabei unterteilt die App den Fundus in Situationen und Orte, sodass man ganz schnell nachschlagen kann, welche Vorschläge die App für Situationen am Flughafen, im Hotel, im Restaurant, auf dem Markt oder am Strand machen kann.

Ist ein Satz gefunden, so lässt sich per Fingerzeig eine eigene Seite öffnen. Sie bietet neben dem deutschen Satz die konkrete Übersetzung an, die sich auf dem Bildschirm ablesen lässt. Wichtiger noch: Der Satz kann von einem Muttersprachler auch laut und verständlich vorgetragen werden. So ist es kein Problem, in Schweden nach einem freien Hotelzimmer zu fragen oder in Griechenland etwas zu Trinken zu bestellen. Zu jeder Redewendung zeigt die App auch eine erläuternde Zeichnung.

Die 700+ MB große Reise-Universal-App kostet normalerweise 7,99 Euro. Bis zum 15. Dezember wird die App zum halben Preis angeboten und kostet dann nur noch 3,99 Euro.

Der Jourist Sprachtrainer 1.3 richtet sich an die Schüler, Studenten, Urlauber und Geschäftsreisende, die eine fremde Sprache wirklich gern erlernen möchten. Die neue Version der App bietet nun bereits 30 Lernsprachen unter einer einheitlichen Oberfläche an. Neu hinzugekommen sind die Sprachen Spanisch (Lateinamerika), Portugiesisch (Brasilien), Bulgarisch, Vietnamesisch und Farsi.

Auch diese App nutzt 2.100 Vokabeln und Standard-Redewendungen aus den verschiedensten Bereichen. Jede Vokabel und jede Redewendung erhält dabei eine eigene digitale Karteikarte. Sie enthält das deutsche Wort, die Übersetzung, eine ansprechende Illustration und die eingebettete Aussprache, vorgetragen von einem Muttersprachler.

In jeder Lerneinheit werden Karteikarten einer selbst ausgewählten Themengruppe verwendet. Je nachdem, wie sicher der Lernende die Übersetzungen kennt, wandern die Karteikarten in verschiedene virtuelle Karteikästen. Die „nicht gewussten“ Vokabeln werden dabei so oft neu vorgelegt und wiederholt, bis der Lernende selbst angibt, dass er sie nun beherrscht – und bereit für das nächsthöhere Kenntnisniveau ist. Die Einheiten sind thematisch gebunden und bilden gut abgegrenzte Einheiten wie „Im Restaurant“ oder „Sich vorstellen“.

Die Universal-App aus dem Ressort „Bildung“ ist 785 MB groß und wurde bislang noch nie im Preis gesenkt. Erstmals ist die App nun für 3,99 statt für 7,99 Euro zu haben. Das Angebot gilt bis zum 15. Dezember.

iPad-Apps in diesem Beitrag

Top 3 Apps „Bildung”

  1. Antolin Lesespiele 1/2
    2,99 €
  2. AnkiMobile Flashcards
    27,99 €
  3. TeacherTool 6
    27,99 €