Pressemitteilung

Verfügbar sowohl für iOS- als auch Android-Tablets und -Smartphones liefert TAP-i täglich Nachrichten der Tageszeitung Mainichi, einer der drei größten Zeitungen in Japan, sowie ihrem Schwestertitel Sports Nippon Newspaper. Mit der virtuellen Nachrichtenmoderatorin „i-chan“ bietet TAP-i einen innovativen Ansatz der Präsentation von Nachrichten in einer App. Auf dem iPhone und dem iPad profitiert die Darstellungsqualität von Bildern, Videos und Texten von Apples Retina-Bildschirm. Die Mainichi New Media Division nutzt für die Kreation der täglichen Ausgaben von TAP-i WoodWings Multi-Channel-Publishing-System Enterprise und die Digital Publishing Tools von WoodWing.

Zaandam, Niederlande (5. Juni 2012) – WoodWing Software, Anbieter innovativer Workflow-Lösungen für effizientes Multi-Channel-Publishing, gab heute bekannt, dass die japanische Tageszeitung Mainichi Newspaper TAP-i, ihre tägliche Ausgabe für Tablets und Smartphones, mit WoodWings Multi-Channel-Publishing-System Enterprise, dessen Content-Management-Applikation Content Station und den WoodWing Digital Publishing Tools kreiert. Die Apps für das iPhone und das iPad gibt es in Apples AppStore, während TAP-i für Android-Geräte von Google Play heruntergeladen werden kann.

Mit der Kombination aus Inhalten aus der Mainichi Newspaper und der täglichen Schwesterzeitung Sports Nippon bietet TAP-i Nachrichten aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Sport und Unterhaltung. Diese werden für die unterschiedlichen Bildschirmgrößen und -seitenverhältnisse von Tablets und Smartphones optimiert. Die neuen Ausgaben stehen jeden Morgen zum Download bereit, alternativ können sie auch direkt in den digitalen Zeitungskiosk der Leser geliefert werden.

Die tagesaktuellen Inhalte werden aus dem seit langem eingeführten Redaktionssystem für die Print-Ausgabe der Mainichi über WoodWings Smart Mover-Modul in WoodWing Enterprise importiert. Smart Mover ermöglicht die Integration von WoodWing Enterprise mit anderen Systemen und erlaubt Verlagen damit die einfache Automatisierung von Workflow-Aufgaben. Die digitalen Ausgaben werden dann mit WoodWings Digital Publishing Tools für InDesign mit Videos, Audios, Hotspots und anderen interaktiven Funktionen angereichert. Content Station ermöglicht dem Team die einfache Verwaltung und Vorschau der digitalen Ausgaben, die Definition der Seitenfolge, die Angabe von Metadaten und vieles mehr. Die TAP-i-App bietet zudem integrierte Social-Media-Funktionen und ermöglicht den Lesern damit, die redaktionellen Inhalte via Facebook und Twitter zu teilen.

Virtuelle Nachrichtenmoderatorin ist neuer Ansatz für die Präsentation von Nachrichten in einer App

Die virtuelle Nachrichtensprecherin „i-chan“, die von einem animierten 3D-Avatar begleitet wird, ist ein neuer Ansatz für die Präsentation von Nachrichten in einer App. i-chan nutzt eine hochwertige Technologie von Hitachi für die Umsetzung von Texten in Sprache im virtuellen Studio sowie für die Einbettung gesprochener Texte in vielen Artikeln.

„Mainichi arbeitet seit der Kreation von PhotoJ mit VPJ und WoodWing zusammen, um marktführende News-Apps zu produzieren – PhotoJ wurde am Tage der Markteinführung des iPads in Japan am 28. März 2010 vorgestellt“, sagt Masaaki Kasuya, Group Manager der New Media Division bei Mainichi Newspapers. „Das Thema von TAP-i ist „Touch the News“, und wir freuen uns darauf, bei dieser Revolution weiterhin eine führende Rolle einzunehmen.“

Das Team der Mainichi New Media Division wurde von Visual Processing Japan (VPJ) in Tokio unterstützt, WoodWings Gold Authorized Solution Partner in Japan. „Die Integration der Multi-Channel-Publishing-Lösung von WoodWing in den bestehenden Workflow bei Mainichi war eine interessante Herausforderung“, sagte Hiroaki Mimura, President von Visual Processing Japan. „Den enormen Erfolg von TAP-i in der vergangenen Woche zu beobachten war sehr erfreulich für unser Team.“

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit unseren Lösungen dazu beitragen können, eine solch außergewöhnliche App zu schaffen“, sagt Remco Koster, General Manager von WoodWing Asia Pacific. „TAP-i ist ein eindrucksvolles Beispiel für die Offenheit, Flexibilität und Vielseitigkeit, die unser Redaktionssystem Enterprise und unsere Digital Publishing Tools für effizientes Multi-Channel- und digitales Publishing bieten.“

Über Mainichi Newspaper

Die von der The Mainichi Newspapers Co, Ltd. mit Sitz in Tokio herausgegebene Mainichi Newspaper ist eine der drei größten Zeitungen in Japan. Mit ihrer 136-jährigen Geschichte ist die Mainichi die älteste existierende japanische Tageszeitung. Ihre Schwesterzeitung, die Sports Nippon Newspaper, wurde 1948 als erste tägliche Sportzeitung in Japan gegründet. Die Mainichi hat 79 assoziierte Unternehmen, einschließlich der Tokyo Broadcasting System (TBS) und der Mainichi Broadcasting System (MBS). Die Mainichi ist die einzige Zeitung in Japan, die einen Pulitzer Preis erhalten hat. Darüber hinaus wurde der Titel 21 Mal mit dem Grand Prix der Japan Newspapers Association ausgezeichnet und ist damit der erfolgreichste Gewinner seit Auslobung des Preises im Jahre 1957.

Über Visual Processing Japan

Visual Processing Japan (VPJ) ist ein im Jahre 1994 gegründeter Systemintegrator, der sich auf den damals neuen Bereich des „Visual Processing“ konzentriert. Das Unternehmen befasst sich insbesondere mit Branchen wie Werbung, Verlagswesen, Druck, Rundfunk und Video. Von den Anfängen bis heute, von Profis bis zum durchschnittlichen Nutzer unterstützt VPJ konsequent die Digitalisierung von Produktionsumgebungen für Inhalte. Mit Hauptsitz in Tokio beschäftigt VPJ heute mehr als 80 Mitarbeiter und betreibt Büros in Okinawa und Osaka. Weitere Informationen sind im Web unter www.vpj.co.jp/ zu finden.

Über WoodWing

WoodWing Software entwickelt und vermarktet eine führende, kosteneffiziente Lösung für das Multi-Channel-Publishing. Das zentrale Produkt, Enterprise, hilft Magazin- und Zeitungsverlagen, Corporate Publishern und Agenturen ihre Ziele im Hinblick auf Qualität, Wirtschaftlichkeit und Termintreue zu erreichen. WoodWing Enterprise ist ein System für die Koordination und Straffung der Prozesse in der Kreation, Verwaltung und Publikation statischer, dynamischer und interaktiver Inhalte für alle Medienkanäle wie Print, Web, Social Media, Smartphones und Tablets. Die Lösungen von WoodWing werden derzeit in mehr als 500 Installationen mit mehr als 30.000 Arbeitsplätzen eingesetzt. WoodWing Software wurde im Jahre 2000 gegründet und ist in Zaandam in den Niederlanden ansässig. Das Unternehmen unterhält Vertriebsniederlassungen in Europa, Nord- und Lateinamerika sowie dem asiatisch-pazifischen Raum. Die Kunden werden von über 100 ausgewählten Partnern in mehr als 75 Ländern betreut. Die lang währende Beziehung zu Adobe als Technologie-Partner sowie die enge Zusammenarbeit mit einer großen Zahl anderer Technologie-Anbieter weltweit zementiert WoodWings Position als einer der führenden Anbieter von Publishing-Software. WoodWing ist in Privatbesitz, und alle Gründer sind aktiv im Unternehmen tätig.

Weitere Informationen über die Lösungen und Services von WoodWing sind unter www.woodwing.com zu finden. WoodWing ist auf Twitter unter http://twitter.com/woodwingsoft.

Top 3 Apps „Nachrichten”

  1. Reeder 4
    5,49 €
  2. Downcast
    3,49 €
  3. Verbrechen - echte Tatorte!
    2,99 €