Pressemitteilung

Mobile Geräte finden auch im Handwerk immer mehr Einsatz: Unterwegs zum Kunden die Stammdaten und Kundenhistorie abfragen, neue Aufträge aus der Zentrale erhalten und den erfüllten Auftrag vom Kunden bestätigen lassen, sind typische Einsatzfelder. Mit dem iPad unterwegs sieht es nicht nur professionell aus. Auch lassen sich alle Betriebsprozesse vor Ort anstoßen oder abwickeln.

jOrdRs: Intelligente Mobilität

Eine Tablet-App für die mobile Auftragsverwaltung ermöglicht jetzt Service-Technikern sehr einfach, ihre Aufträge zu disponieren. jOrdRs, die Kurzform von Job Order Management (www.jOrdRs.com), leistet dies.

Handwerksbetriebe und Servicefachkräfte, die die App testen möchten, können sich über die Webseite www.jOrdRs.com registrieren und die App jetzt kostenlos testen.

Die Tagesansicht der App (siehe Abb. 1) zeigt, welche Aufträge für heute anstehen. Kartenansicht und Routenplanung sparen Fahrzeit. Vor Ort beim Kunden lässt sich der Schaden textlich aufnehmen, mit einem Foto der iPad-eigenen Kamera dokumentieren und im Auftrag ablegen. Die automatische Zeiterfassung registriert den Beginn des Auftrags und den Abschluss des Services.

Sind Ersatzteile oder Verbrauchsmaterialen bei der Reparatur notwendig, lassen sich diese mit der integrierten Teilelogistik für den Auftrag verbuchen. Der QR-Scanner verwaltet das „mobile Fahrzeuglager“. Mittels Service-Historie lassen sich bereits abgearbeitete Auftragsteile betrachten.

Die Auftragsverwaltung wird komplett mobil

Für den Reparaturauftrag sind die einzelnen Arbeitsschritte schnell eingetippt. Samt Anschrift erstellt jOrdRs den Auftragsnachweis, den der Kunde auf dem iPad unterschreiben kann. Das im Fahrzeug verstaute Werkzeug und Material wird wieder mittels EAR/QR-Code-Scanner des Tablets bequem erfasst. Ein Knopfdruck sendet den abgeschlossenen Auftrag an die Zentrale. Fertig. Kunde und Betrieb erhalten eine Bestätigung per Email.

Die App jOrdRs setzt auf die Bordmittel des iPads auf. Für die mobile Verwaltung der Kundenaufträge werden weder teure Verwaltungssoftware noch externe Tools benötigt. jOrdRs von eMundo kommt ganz ohne Backend-System aus, lässt sich auf dem iPad aus dem App-Store installieren und nutzt lediglich den eingebauten Kalender sowie einen Kalender im Büro als Gegenstück, in dem die Auftrags-Termine eingetragen und synchronisiert werden (z.B. via Exchange, Google, Apple).

Über die eMundo GmbH

Die eMundo GmbH mit Standorten in München, Frankfurt und Salzburg ist ein IT-Entwicklungs- und Systemberatungshaus, deren Lösungen bundesweit zum Einsatz kommen. eMundos Systemanalytiker und Software-Ingenieure arbeiten maßgeblich an erfolgreichen Lösungen für verschiedene Branchen wie Transport / Logistik, Finanzdienstleiter, Versicherungen, Telekommunikation, Industrie / Automation und Großhandel. Zu den Kunden zählen namhafte Unternehmen wie Deutsche Bahn, BMW, Skidata, Sortimo, APCOA, Abbott Pharma und Porsche Informatik. Die Entwicklungen von eMundo wie die App jOrdRs wurden von Institutionen wie Bayern Innovativ ausgezeichnet.

Top 3 Apps „Dienstprogramme”

  1. FE File Explorer Pro
    5,49 €
  2. FileBrowser - Document Manager
    6,99 €
  3. AdGuard Pro — adblock
    2,29 €