Laut einem Bericht der New York Times Ende letzter Woche haben iPad 3G Nutzer im kalifornischen San Jose Klage gegen AT&T eingereicht. Der Mobilfunkbetreiber, der in den USA derzeit exklusiv Tarife für das iPad anbietet, hatte Anfang Juni seinen unbegrenzten Datentarif abgeschafft und stattdessen zwei neue Monatstarife eingeführt. So gibt es nun 200 MB im Monat für 15 Dollar oder 2 GB für 25 Dollar.

Kunden, die vor dem 7. Juni aber noch den alten Tarif abgeschlossen haben, dürfen den auch behalten, allerdings nur wenn sie in der Zukunft nicht auf einen anderen wechseln. Die klagenden iPad-3G-Nutzer fühlen sich betrogen, da sie den unbegrenzten Datentarif wie ursprünglich vorgesehen, jederzeit kündigen und wieder buchen wollen. Sollten sie vor Gericht Recht bekommen, kann man davon ausgehen, dass AT&T gezwungen ist, den alten Tarif wieder einzuführen.

Top 3 Apps

  1. GoodNotes 4
    8,99 €
  2. GoodNotes 5
    8,99 €
  3. Procreate
    10,99 €