Macnews.de hat in der letzten Woche auf einen interessanten Online-Service hingewiesen, der sich zurzeit aber noch in der Beta-Phase befindet. Mit dem sogenannten Pieceable Viewer ist es möglich, iOS-Applikationen auch im Browser anzuschauen und zu nutzen. Entwickler sollen ihre App einfach bei Pieceable hochladen, die dann eine Webseite erstellen, in der die Anwendung dank Flash-Simulation vollständig getestet werden kann. Dies wird nun natürlich nicht dazu führen, dass Entwickler ihre Apps zum Test der breiten Öffentlichkeit zugänglich machen werden.

Dazu ist der Service auch nicht da. Vielmehr können sie bspw. ihre Auftraggeber die Apps für iPad, iPhone und iPod touch testen lassen. Für 30, bzw. 60 US-Dollar monatlich können Abos abgeschlossen werden, mit denen es möglich ist zwischen fünf und unendlich viele Apps zu testen und sie zwischen drei und zehn zusätzlichen Betrachtern zu zeigen. In einer kostenlosen Demoversion kann man das Ganze auch einmal testen.

Top 3 Apps

  1. GoodNotes 5
    8,99 €
  2. Notability
    12,99 €
  3. Procreate
    10,99 €