Pressemitteilung

Finde sie alle: auf der Suche nach Tieren“ ist ein iPad-Spiel (kompatibel mit dem iPhone), das sich an Vorschulkinder richtet und verschiedene Spielmöglichkeiten mit Tieren aus der ganzen Welt anbietet.

Kostenlos und pädagogisch wertvoll: vom Bildschirm zum Papier

Diese vollständig gesprochene Anwendung, die auf Französisch, Englisch, Spanisch und jetzt auch auf Deutsch erhältlich ist, ist ein Spiel, das aus verschiedenen Ebenen besteht, die jeweils eine andere Umgebung darstellen (Bauernhof, Afrika, Ozeanien usw.). Kleinkinder lernen so in ihrer Entdeckungsphase, Tiere zu erkennen (der Name in 4 Sprachen, Tierlaute, Fotos). Dabei wird auch die Fingerfertigkeit geübt (Wischen und Berühren).

Größere Kinder suchen Tiere in der Nacht und verwenden den Fotoapparat, um ein eigenes Album oder Puzzles (bis zu 42 Teile) zu erstellen oder Audiokommentare freizuschalten. Mit den Druckfunktionen wird der Spiel auf Heftbögen aus Papier ausgeweitet. Dabei werden verschiedene Tätigkeiten vorgeschlagen (Falten und Schneiden, den Tierkopf aufkleben und den Namen schreiben lernen). Neu im Dezember 2011: das Fotoquiz. Durch Beantworten einer Reihe von Fragen (Welches Tier ist am dicksten? Welches Tier siehst Du? Wie viele Tiere siehst Du? usw.) gewinnt das Kind neue Fotos hinzu.

Weitere Welten werden vorbereitet

Mit neuen Welten kann das Spiel weiter ausgebaut werden: „Tiere Asiens“, „Tiere Amerikas“, aber auch originellere Welten wie zum Beispiel „Insekten“ oder „Dinosaurier“. Das Spiel ist mit dem „Bauernhof“ im AppStore kostenlos erhältlich und bietet zusätzliche Welten als In-App-Kauf (je 1,59 €).

iPad-Apps in diesem Beitrag

Top 3 Apps „Bildung”

  1. Book Creator for iPad
    5,49 €
  2. Conni Uhrzeit
    3,49 €
  3. Explain EDU
    14,99 €