Das beste an Wiesbaden ist nicht, wie landläufig behauptet, der Blick auf Mainz, sondern Burning Love. Und aus dem Herzen der hessischen Landeshauptstadt kommen seit kurzem auch, wie berichtet, Pouches für das iPad. Eine Felt-Pad Pouch ist heute bei uns eingetroffen.

Würde auch einen guten Rasierspiegel abgegen: das iPad


Aus klassischem Wollfilz gefertigt ist die Felt-Pad Pouch quasi der kleine Bruder zur Feltbook Pouch, einer der ersten Pouches von Burning Love überhaupt. Das Design ist schlicht und funktional.

Aus den 225 möglichen Farbkombinationen haben wir uns für Red/Charcoal entschieden, wobei der rote Teil sowohl die Klappe auf der Frontseite als auch den komplette Rücken umfasst, im „Kohlenlook” ist hingegen die Frontseite. Ein breites Gummiband hält die Klappe dabei geschlossen. Das iPad muss man mit leichten Druck in die Tasche schieben – sie passt also quasi „wie angegossen”. Und verhindert somit einfach wie effektiv, dass das iPad aus der Tasche rutscht.

Für 30 Euro bekommt man also eine schicke Tasche, die die Abmessungen des Gerätes nur unwesentlich verändert und dabei trotzdem den Schutz bietet, den man diesem Gerät gerne geben möchte. Der Transport des iPads fühlt sich damit ungleich sicherer an als ohne jegliche Hülle.

Post aus Wiesbaden

Die Felt-Pad Pouch

Handmade in Wiesbaden

Top 3 Apps

  1. GoodNotes 5
    8,99 €
  2. Procreate
    10,99 €
  3. Notability
    9,99 €