Pressemitteilung

Berlin, 26.07.2012 – Wenn es am Wochenende wieder blitzt und donnert, sind WeatherPro-Nutzer klar im Vorteil. Auf den Wetterkarten im Premium-Bereich von WeatherPro for iPad gibt es jetzt einen zusätzlichen Layer, der Blitze europaweit anzeigt und die Entwicklung der Gewitter über die letzten vier Stunden darstellt.

Das neue Blitze-Layer nutzt genaueste Blitzortungsdaten. Jeder Blitz wird als orangefarbener Punkt angezeigt. Alle fünfzehn Minuten wird zusammengefasst, wie viele Blitze es über einer bestimmten Region gab. Besonders viele Punkte zeigen somit auf einen Blick, wo gerade besonders starke Gewitter sind.

Die Blitze werden für die letzten vier Stunden angezeigt, so dass man sehen kann, wie sich Gewitterzonen verlagert haben. Damit ist auch eine Abschätzung möglich, wohin die Gewitter ziehen werden. Eine nützliche Funktion also nicht nur für Stormchaser und Länder, für die es keine Radardaten gibt, sondern für jeden, der sich nicht vom Gewitter überraschen lassen will.

Die neuen hochauflösenden Karten von WeatherPro for iPad, auf denen jetzt auch die Blitze dargestellt werden, gibt es seit dem Launch des iPad 3 im März dieses Jahres. Sie haben sich seitdem zu einer der beliebtesten Funktionen von WeatherPro entwickelt. Verschiedene Layer bieten dem Premium-Nutzer ausführliche Wetterinformationen. Neben den bunten Temperaturfeldern und den Isobaren, die den Luftdruck anzeigen, gibt es weltweite Satellitenbilder, Radarbilder mit Vorhersagefunktion und für Europa das Niederschlagsartradar, das zwischen den verschiedenen Arten von Niederschlägen, wie Schnee, Regen und Hagel, unterscheidet.

Die Blitzdaten sowie weitere umfangreiche Wetterinformationen können App-Hersteller und Website-Betreiber von MeteoGroup beziehen und über eine Standardschnittstelle in ihr Angebot integrieren.

Mehr Informationen zu WeatherPro gibt es auch unter www.weatherpro.de.

Neue Blitzdaten in WeatherPro for iPad

MeteoGroup und MeteoGroup Deutschland

WeatherPro wird von Europas größtem privaten Wetterdienst MeteoGroup entwickelt. Seit der Gründung 1986 vereint MeteoGroup globale Reichweite und weltweite Wetterdaten mit lokaler Kompetenz. Erfahrene Meteorologen liefern Vorhersagen, Hintergrundinformationen und Beratung 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr.

MeteoGroup bietet maßgeschneiderte Lösungen für wetterabhängige Kunden von Winterdiensten über Energiehändler bis zur Seeschifffahrt. Graphische Lösungen werden weltweit unter der Marke MeteoGraphics entwickelt. Mit www.wetter24.de und der erfolgreichen mobilen Wetter-Applikation WeatherPro liefert MeteoGroup Dienste für Privatkunden.

MeteoGroup Deutschland wurde 1998 gegründet und beschäftigt heute ca. 80 der europaweit 300 Mitarbeiter von MeteoGroup. Am Berliner Standort ist die Entwicklung graphischer Wetter-Applikationen und Broadcast-Lösungen gebündelt.

iPad-Apps in diesem Beitrag

Top 3 Apps „Wetter”

  1. WeatherPro for iPad
    0,99 €
  2. Windfinder Pro
    6,99 €
  3. Weather and Radar Pro
    6,99 €