Pressemitteilung

Nach über 5 Jahren kehren die beliebten Lernadventures® zurück auf die Bildschirme: Erstmals erscheint das populäre Adventurespiel Physikus für iPad, iPod touch und iPhone. In Physikus|HD² besucht der Spieler gemeinsam mit seinem Roboter Stampy den Planeten „Scientia“. Neben zahlreichen Rätseln werden dabei endlich auch die Fragen geklärt, die in den beiden Vorgängern auf PC und Mac noch unbeantwortet blieben. Der FilmFernsehFonds Bayern hatte die Produktion im Rahmen der Computerspielförderung unterstützt, jetzt erscheint der Titel pünktlich zum Weihnachtsfest!

München, Dezember 2011

Physikus | HD²

Physikus gilt immer noch als das erfolgreichste Lernadventure® aller Zeiten. Nun kommen iPad- und iPhone-Besitzer in den Genuss einer Neuauflage des Klassikers. Der Titel vermittelt durch eine spannenden Geschichte und einem riesigen Lernteil wichtige Fragestellungen aus der Welt der Physik. Neben einem Wiedersehen mit den traumhaften Orten aus dem ersten Teil erwarten den Spieler erstmalig auch Dialoge mit anderen Charakteren, ein modernes Hilfesystem und neue Filmsequenzen!

In Physikus kommt „Captain Physikus“ von einer langen Reise aus dem All zurück und erhält von einem kleinen Planeten einen Hilferuf. Neugierig macht sich der Held auf den Weg und findet eine völlig verlassene Fauna und Flora vor. Was ist passiert? Wo sind die ganzen Bewohner? Die Stadt ist verlassen, das Observatorium steht leer, die Maschinen sind außer Betrieb. Gemeinsam mit seinem Freund, dem Stempelroboter „Stampy“, macht sich Physikus auf den Weg, das Geheimnis des Planeten zu lüften.

Mit Stampys Hilfe und durch genaue Recherchen in der Umgebung setzt der Spieler die Maschinen wieder in Gang. Er trifft auf die skurrilen Bewohner, die in Form von modernen Persönlichkeits-Disks auf dem Planeten hinterlassen wurden. Mit ihrer Hilfe tastet er sich sukzessive zur großen Impulsmaschine vor, die den Planeten vor einer drohenden Klimakatastrophe bewahren soll.

Dabei hilft auch der komplett synchronisierte Lernteil. In den fünf Bereichen Optik, Mechanik, Elektrizitätslehre, Akustik und Wärmelehre findet der Spieler duzende interaktive Versuchsexperimente und Erklärungen, die ihm auch beim Rätseln im Spiel weiterhelfen. Mit ihrem riesigen Umfang, toll animierten Grafiken und der professionellen Sprachausgabe, steckt schon allein die Enzyklopädie des Spiels andere Schulbücher locker in die Tasche.

Aber auch mit menschlichen Problemen muss der große Held fertig werden: Ein dauerhaft schüttelreimender Roboter, eine wartende Ehefrau und nicht zuletzt die intergalaktischen Arbeitsbehörden machen dem Captain das Leben zusätzlich schwer. Doch wer sich durch alle Hindernisse kämpft, auf den warten Ehre und Ruhm – denn insgesamt sind in Physikus 30 Trophäen versteckt. Einige lassen sich durch das Lösen von Physikrätseln freischalten, andere erfordern ein genaues Auge und gute Kombinationsgabe. Wer möchte, darf seine Erfolge auch gleich stolz auf seinem Facebook-Profil verkünden.

Pünktlich zu Weihnachten und ideal für die kalten Tage erscheint der Klassiker im neuen Gewand nun in Apples AppStore®. Egal ob Adventure-Fan oder Physikinteressierter: Physikus|HD² bietet stundenlangen, lehrreichen Spielspaß mit einer mysteriösen, spannenden und auch witzigen Geschichte. “Endlich wird die große Physikus-Fangemeinde den Klassiker auch auf den mobilen Endgeräten iPad und iPhone zu Gesicht bekommen“, freut sich Braingame-Geschäftsführer Axel Ruske über die Veröffentlichung.

iPad-Apps in diesem Beitrag

Top 3 Apps „Games”

  1. Minecraft
    7,99 €
  2. Plague Inc.
    0,99 €
  3. Bloons TD 6
    5,49 €