Pressemitteilung

Regensburg, Kempten, Januar 2013. Wer sich mit dem Thema Wald beschäftigt, kommt am Thema Jagd nicht vorbei. „Die Jagd“ gibt es genau genommen nicht. Zu unterschiedlich sind Ansitzjagd, Drückjagd und Pirschjagd. Jede dieser Jagdarten hat ihre eigenen Gesetze. Einig sind sich alle Jäger aber in einem Punkt: Jagd ist pure Leidenschaft. Deshalb haben die Bayerischen Staatsforsten für die zehnte Ausgabe ihres Magazins das Thema Jagd gewählt. Das Magazin mit dem Titel „Waldjagd“ ist ab sofort in digitaler Form für Tablet PC´s in den App Stores kostenlos verfügbar.

Gleich auf den ersten Seiten des knapp 60-seitigen Magazins haben die Jäger das Wort: kurze Texte neben brillianten Photos beschreiben Gefühle, Ansporn, Sinn und Nutzen der Jagd. Warum jagt der Mensch? Berufsjäger, Försterin, Hobbyjäger, Hundeführer: – sie alle eint die Herausforderung, in freier Natur eine waldverträgliche Wilddichte zu erreichen.

Wald Jagd für iPad und Android

Die unterschiedlichen Sichtweisen zeigen eines deutlich: Jagd ist immer mit großen Emotionen verbunden..

Interviewpartner Peter Gauweiler ist zwar kein Jäger, zeigt im Magazin aber anschaulich, wie wichtig der Wald für viele Menschen ist: er ist Kraftquelle und Erholung zugleich.

Von der Jägersprache handelt ein anderes Kapitel: so erfährt man von der Decke, die kein flauschiges Sofautensil, sondern für den Jäger das Fell von Reh, Hirsch und Co bedeutet. „Licht“ meint nicht etwa den hellen Strahl der Taschenlampe, sondern im Jägersprech werden damit die Augen der Wildtiere bezeichnet.

Abgerundet wird das Magazin mit Wildrezepten, einem Kapitel über das Wesen der Jagdhunde, einer kleinen Wildtierkunde, historischen Einblicken in frühere Jagdge-pflogenheiten und natürlich vielen Fotos rund um die Jagd.

Die App „Waldjagd“ wurde von den Bayerischen Staatsforsten zusammen mit dem App Verlag in Kempten entwickelt. Das digitale Magazin gibt es kostenlos für Apples iPad, iPhone und Mini-iPad, für Amazons Kindle und für Android-Tablets.

Die Bayerischen Staatsforsten bewirtschaften den bayerischen Staatswald nach den Vorgaben: Natur bewahren. Erfolg sichern. Dem Menschen dienen. Nachhaltige, naturnahe Forstwirtschaft, wie sie bei den Bayerischen Staatsforsten gelebt wird, wird so allen gerecht: den Menschen, die im Wald arbeiten oder sich erholen wollen, der Gesellschaft, die den nachwachsenden, umweltfreundlichen Rohstoff Holz zunehmend nachfragt und den Tieren und Pflanzen, für die der Wald wertvollen Lebensraum bietet.

Regelmäßig werden zu den Themen Forstwirtschaft, Nachhaltigkeit und Jagd Publika-tionen erstellt, die unter http://www.baysf.de/de/startseite/publikationen.html kos-tenlos bezogen werden können. Der App Verlag aus Kempten hat sich auf die Ent-wicklung von Jagd- und Naturapps spezialisiert: www.appverlag.com

iPad-Apps in diesem Beitrag

Top 3 Apps „Sport”

  1. North U Sailing Trim Simulator - ...
    7,99 €
  2. Race Calendar 2020
    2,29 €
  3. DGV-Platzreife
    4,49 €