Bevor das iPad die Welt eroberte, dominierten Amazon und Barnes & Noble mit ihren Geräten den E-Reader-Markt in den USA. Am Dienstag stellte Barnes & Noble in New York sein neuestes Werk vor. Es handelt sich dabei um den Nook Color, der ab dem 19. November für 249 US-Dollar im US-Handel erhältlich sein wird. Sie verpassten ihrem E-Reader einen farbigen LCD-Multi-Touch-Screen im 7-Zoll-Format und wollen Marktanteile wieder zurückgewinnen. Eine spezielle Beschichtung soll dafür sorgen, dass man das Display auch im Sonnenlicht lesen kann.

Per W-LAN kann man sich bis zu 8 GB oder 6.000 E-Books auf den E-Reader laden. Mit einer Speicherkarte ist die Kapazität aber beliebig erweiterbar. Acht Stunden soll die Akkulaufzeit betragen. Im Barnes & Noble Bookstore stehen mehr als zwei Millionen Titel zur Auswahl. Zudem wird es ab dem 19. November auch den NOOKnewsstand geben, bei dem man Zeitungen und Magazine herunterladen kann. Als zusätzliche Funktionen gibt es einen Web Browser, Spiele wie Sudoku oder Kreuzworträtsel und Pandora Internet Radio.

Top 3 Apps

  1. GoodNotes 5
    8,99 €
  2. Notability
    9,99 €
  3. Procreate
    10,99 €