Pressemitteilung

Mobiles Banking auf dem iPhone und auf dem iPad: Die Universal-App „Banking 4i“ macht es möglich. Passend zum Update 4.2 wird der Preis der App dauerhaft von 19,99 auf 9,99 Euro gesenkt. Das ist sicherlich einmalig im App-Business: Altkunden bekommen sogar die 10 Euro Differenz zurücküberwiesen! „Banking 4i“ bringt in der neuen Version eine iCloud-Anbindung und eine dynamische regelbasierte Kategorisierung aller Buchungen mit.

Kurz zusammengefasst:
– Update: Banking 4i 4.2
– Universal-App für iPhone, iPod touch und iPad
– Banking-App für den professionellen Zahlungsverkehr
– Multi-Mandantenfähig für mehrere Benutzer
– iCloud- und Dropbox-Anbindung
– Online-Banking für 3.000+ Banken
– Fragt auch PayPal und Kreditkarten ab
– Unterstützt echte Elektronische Kontoauszüge
– Unterstützt HBCI PIN/TAN, iTAN, Mobile-TAN, chipTAN, Smart-TAN
– Unterstützt auch HBCI-Verfahren mit Schlüsseldatei
– Preis: ab sofort nur 9,99 statt 19,99 Euro
– Link: http://subsembly.com/de/banking.html

Die Universal-App „Banking 4i“ macht aus dem iPhone oder dem iPad ein ganz persönliches Bank-Terminal, das bestes mit über 3.000 deutschen Banken zurechtkommt und mit Girokonten, Sparbüchern, Tagesgeldkonten, Festgeldanlagen, Wertpapierdepots und Währungskonten ebenso gut wie mit PayPal-Konten und Kreditkarten umgehen kann.

Die App liegt ab sofort in der Version 4.2 vor – und bringt zwei wichtige Neuerungen mit:

– iCloud-Anbindung: „Banking 4i“ unterstützt ab sofort die iCloud. Auf diese Weise lassen sich Daten und Backups vollautomatisch zwischen dem iPhone und dem iPad austauschen. Natürlich kann alternativ auch weiterhin die Dropbox genutzt werden.

– Dynamische regelbasierte Kategorisierung: Diese neue Funktion hört sich kompliziert an. Sie nimmt den Anwendern aber viel Arbeit ab. Regelgesteuert werden alle Buchungen dynamisch in verschiedene Kategorien einsortiert – und sind auf diese Weise jederzeit perfekt sortiert. Passend dazu wird ein neuer Kategorienkatalog mit umfangreichem Regelwerk für die automatische Kategorisierung mit der App ausgeliefert. Der Anwender kann den Kategorienkatalog nach Belieben ändern und eigene Regeln für die dynamische Kategorisierung aufstellen. Das Besondere daran: Werden Regeln geändert, so wirkt sich das nicht nur auf die neuen Buchungen aus, sondern unmittelbar auch auf alle alten. Natürlich ist es auch weiterhin möglich, einzelne Buchungen manuell auf Kategorien aufzuteilen.

Andreas Selle, Geschäftsführer der Subsembly GmbH: „Zeitgleich mit der neuen mobilen Version haben wir auch die neue Version Subsembly Banking 3.5 für Windows veröffentlicht. Über die Dropbox-Anbindung steht die neue dynamische
Kategorisierung damit auch plattformübergreifend zur Verfügung.“

Banking 4i 4.2: Dauerhafte Preissenkung, Altkunden erhalten Geld zurück
Ab sofort kostet „Banking 4i“ nicht mehr 19,99 Euro, sondern nur noch 9,99 Euro. Das ist keine kurzzeitige Preissenkung, sondern eine dauerhafte.

Andreas Selle: „Erstmals in der Geschichte der mobilen Apps dürfte ein Entwickler das Angebot machen, allen Altkäufern das zuviel gezahlte Geld zurückzuzahlen. Aber das Angebot steht: Alle Anwender, die für unsere App 19,99 Euro bezahlt haben, bekommen von uns 10 Euro überwiesen.“

Kunden, die das Angebot nutzen möchten, senden ihren iTunes E-Mail-Kaufbeleg zusammen mit den Daten der Bankverbindung an die Mail-Adresse support@subsembly.com. Das Angebot gilt bis zum 15. September 2012.

Banking 4i 4.2: Wichtige Funktionen im Überblick
„Banking 4i“ kümmert sich um Überweisungen, Lastschriften, Daueraufträge, Terminüberweisungen, SEPA-Zahlungen oder internationale DTAZV-Auslandsüberweisungen.

Die App legt großen Wert auf Sicherheit. Bei der Datenübertragung werden alle wichtigen Bankprotokolle wie HBCI PIN/TAN, iTAN, Mobile-TAN, chipTAN oder Smart-TAN unterstützt. Eine Besonderheit ist, dass auch das HBCI-Verfahren mit Schlüsseldatei unterstützt wird.

In der App selbst sorgt eine durchgängige 256-Bit-AES-Verschlüsselung für die Sicherheit der Daten im internen Datentresor.

Die iPhone-App „Banking 4i“ 4.2 (ca. 12 MB) ist als Universal-App im App Store für das iPhone, den iPod touch und das iPad verfügbar – und in der Kategorie „Finanzen“ zu finden. Die App kostet ab sofort nur noch 9,99 Euro.

iPad-Apps in diesem Beitrag

Top 3 Apps „Finanzen”

  1. iPIN - Password Safe
    4,49 €
  2. Simple Cashbook
    2,99 €
  3. Mortgage - loan calculator
    1,09 €