Pressemitteilung

Mit Software für Fernzugriff und Online-Zusammenarbeit sind Anwender auch zu Hause oder im Büro flexibel

Göppingen, 22.09.2011 – Ein ungewohntes Bild zeigte sich am Donnerstag in vielen Innenstädten: Anlässlich des „Autofreien Tages“ sind Menschen weltweit dazu aufgerufen, ihr Auto stehen zu lassen und stattdessen das Fahrrad oder öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen. Ziel der Aktion ist es, Bürgern das Erlebnis einer auto- und abgasfreien Innenstadt zu ermöglichen und den Sinn alternativer, umweltverträglicher Verkehrskonzepte aufzuzeigen.

Auch außerhalb solcher Aktionstage lassen sich viele zeitaufwändige und kostspielige Fahrten relativ einfach vermeiden. Möglich wird dies beispielsweise durch die Nutzung moderner IT-Lösungen für die Online-Zusammenarbeit und die Fernsteuerung von Computern und Servern.

TeamViewer (www.teamviewer.com) bietet als Spezialist für Fernwartungs- und Fernsteuerungslösungen eine breite Palette an entsprechenden Tools für PCs, Smartphones und Tablet-PCs. Die Einsatzmöglichkeiten der Lösungen sind dabei vielfältig: IT-Administratoren und EDV-Verantwortliche können bequem vom eigenen Rechner aus auf andere PCs zugreifen und dort beispielsweise Programme aktualisieren, Anwendern Hilfestellung bei Problemen und Fehlern geben oder Dateien zwischen den Geräten austauschen. Auch Online-Präsentationen und die gemeinsame Arbeit an Dokumenten sind möglich. Neben der klassischen Version, die für Windows-PCs, Macs und Linux-Rechner verfügbar ist, bietet TeamViewer zudem Apps für iPhone-, iPad- und Android-Nutzer. Private Anwender, für die TeamViewer komplett kostenlos ist, können nicht nur Freunden und Verwandten bei PC-Problemen helfen, sondern zum Beispiel auch im Urlaub oder vom Arbeitsplatz aus auf ihren Computer zu Hause zugreifen.

„Es ist angesichts ökologischer Überlegungen, vergeudeter Arbeitszeit und hoher Spritpreise absolut nicht mehr zeitgemäß, beispielsweise von Stuttgart nach Köln zu fahren, nur um dort eine Datei zu installieren oder einen PC zu aktualisieren“, sagt Holger Felgner, Geschäftsführer der TeamViewer GmbH. „Die TeamViewer-Lösungen bieten Anwendern ein hohes Maß an Flexibilität. Viele Routine-Tätigkeiten lassen sich damit erledigen, ohne den eigenen Rechner verlassen zu müssen. Durch die Apps für iPhone & Co. wird zudem der mobile Zugriff sichergestellt.“

Über TeamViewer:
Die deutsche TeamViewer GmbH mit Sitz im baden-württembergischen Göppingen wurde 2005 gegründet. Das Unternehmen beschäftigt sich ausschließlich mit Entwicklung und Vertrieb von Systemen für den Online-Support und die webbasierte Zusammenarbeit. Kernprodukt ist die Fernwartungssoftware TeamViewer, die zurzeit in über 30 Sprachen verfügbar ist.
www.teamviewer.com

iPad-Apps in diesem Beitrag

Top 3 Apps „Produktivität”

  1. GoodNotes 5
    8,99 €
  2. Notability
    12,99 €
  3. Duet Display
    10,99 €