Seit April dieses Jahres gibt es das iPad. Etwas mehr als vier Monate dauerte es nur, bis es nun mehr als 20.000 Apps für das iPad in den App Store und zu iTunes geschafft haben. Darunter befinden sich natürlich auch Universal-Apps, die auch auf dem iPhone oder dem iPod touch funktionieren.

Wie viele davon einem auch etwas nützen, darüber lässt sich freilich streiten. Aber dennoch ist es in dieser kurzen Zeit eine beachtliche Zahl. Spitzenreiter unter den iPad Apps sind Bücher und Spiele, die zusammen einen Anteil von fast einem Drittel einnehmen.

Insgesamt 20.197 Apps (Stand Nachmittag 11. August) sind unterteilt in diese Kategorien:

  • Bücher: 3.475
  • Bildung: 1.820
  • Dienstprogramme: 1.098
  • Finanzen: 261
  • Fotografie: 468
  • Gesundheit und Fitness: 294
  • Lifestyle: 911
  • Medizin: 346
  • Musik: 688
  • Nachrichten: 559
  • Navigation: 426
  • Produktivität: 814
  • Referenz: 1.252
  • Reisen: 1.138
  • Sport: 453
  • Spiele: 3.486
  • Soziale Netze: 292
  • Wetter: 109
  • Wirtschaft: 573
  • Unterhaltung: 1.694

Top 3 Apps

  1. GoodNotes 5
    8,99 €
  2. Notability
    12,99 €
  3. Procreate
    10,99 €