Apple wird zukünftig den Einzug von Apps einzelner Radiosender in den AppStore auf iPad, iPhone und iPod touch verwehren. Radiosender können nur noch im Verbund mit vielen anderen als App den Sprung auf iOS-Geräte schaffen. Der Konzern aus Cupertino möchte damit den Spam im AppStore reduzieren.

Öffentlich gemacht wurde die Ablehnung durch Jim Bracus. Er bietet Radiosendern als DJB Radio Apps quasi Applikationen von der Stange an, die alle aus demselben Grundgerüst bestehen und nur noch senderspezifisch vom Design angepasst werden.

Doch seit dem 10. November hat Apple seinem Geschäft den Riegel vorgeschoben und zehn Apps von Radiostationen aus den genannten Gründen abgelehnt. Er kontaktierte schon Apple CEO Steve Jobs bekam aber als Antwort, dass sie ihre Entscheidung nicht rückgängig machen werden. Bracus prüft nun, ob er dagegen Beschwerde einlegen soll.

Top 3 Apps

  1. Human Anatomy Atlas 2020
    1,09 €
  2. GoodNotes 5
    8,99 €
  3. Notability
    9,99 €