Es gibt wohl kaum jemanden, der Googles immer besser werdenden Übersetzer nicht schon einmal genutzt hat. Freunde von mir verwendeten ihn sogar als Kommunikationsmittel bei einer Reise nach Brasilien. Auf dem iPad hatte man schon in der Web-Version Zugriff auf den Google Übersetzer. Doch jetzt hat Google seiner kostenlosen iPhone-App ein Update spendiert und es zu einer Universal-App hochgestuft.

Damit bekommt man die Übersetzungsmöglichkeit für insgesamt derzeit 63 Sprachen. Bei 17 davon kann man die Eingabe auch gesprochen über das interne Mikrofon durchführen. Die Sprachausgabe der Übersetzungen funktioniert bei 24 Sprachen. Alle verfügbaren Sprachen laut App-Beschreibung:

Afrikaans, Albanisch, Arabisch, Armenisch, Aserbaidschanisch, Baskisch, Bulgarisch, Chinesisch (traditionell), Chinesisch (vereinfacht), Dänisch, Deutsch, Englisch, Estnisch, Filipino, Finnisch, Französisch, Galizisch, Georgisch, Griechisch, Gujarati, Haitianisch, Hebräisch, Hindi, Indonesisch, Irisch, Isländisch, Italienisch, Japanisch, Jiddisch, Kannada, Katalanisch, Koreanisch, Kroatisch, Latein, Lettisch, Litauisch, Makedonisch, Malaiisch, Maltesisch, Niederländisch, Norwegisch, Persisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Schwedisch, Serbisch, Slowakisch, Slowenisch, Spanisch, Suaheli, Tamilisch, Telugu, Thailändisch, Tschechisch, Türkisch, Ukrainisch, Ungarisch, Urdu, Vietnamesisch, Walisisch, Weißrussisch

iPad-Apps in diesem Beitrag

Top 3 Apps „Referenz”

  1. Sky Guide
    3,49 €
  2. Game Net for - Just Dance 2017
    5,49 €
  3. WolframAlpha
    3,49 €