Evernote Peek

Pressemitteilung

Intuitive neue Lernapplikation für Evernote wird komplett über iPad Smart Cover gesteuert

Mountain View, 08.06.2011, Evernote Corporation, der Dienst, der Anwendern dabei hilft, sich alles zu merken, gibt heute die Einführung der ersten Applikation für das iPad Smart Cover von Apple bekannt. Evernote Peek ist eine kostenlose, intuitive Anwendung zur Wiederholung von Lerninhalten und zum Gedächtnistraining.

„iPad 2 und iPad Smart Cover inspirierten uns zur Entwicklung einer völlig neuen Methode der Interaktion mit einer App. Durch einen kurzen Blick unter das iPad Smart Cover können unsere Nutzer ihre Evernote-Inhalte auf originelle Art und Weise Revue passieren lassen”, erklärt Phil Libin, CEO von Evernote. „Mehrere Millionen Menschen, die Evernote täglich für Schulaufgaben, Projekte und Recherchen nutzen, haben jetzt eine kreative Möglichkeit, ihr Gedächtnis zu schulen und ihr Wissen zu erweitern.“

Wie Evernote Peek funktioniert
Evernote Peek unterstützt den Nutzer beim Lernen oder Wiederholen beliebiger Inhalte. Nach Herstellen der Verbindung zum Evernote-Konto wählt er seinen Lernstoff aus und schließt dann das Smart Cover. Anschließend hebt er das Cover leicht an, um den Lernhinweis zu sehen. Wenn er das Cover weiter anhebt, erhält er die vollständige Antwort. Um mit dem nächsten Hinweis fortzufahren, wird das Cover wieder geschlossen.

Notizen als Lernhilfen nutzen
Mit Evernote Peek können Evernote-Notizbücher in schnell abrufbaren Lernstoff verwandelt werden. Beim Starten der Applikation tippt der Nutzer auf den Button „Hinzufügen“ und meldet sich bei Evernote an. Die App zeigt nun zwei Notizbuch-Tabs an: Der erste Tab enthält gemeinsame Notizbücher aus Evernote und StudyBlue. Im zweiten Tab werden die persönlichen Evernote-Notizbücher des Nutzers eingeblendet. Um eines der Notizbücher in Peek zu laden, wählt der Nutzer es aus. Anschließend tippt er das Notizbuch an, schließt das Smart Cover und hebt es dann wieder leicht an, um seine Lernübung zu beginnen.

Lernstoff zusammenstellen
Tests und Lernhilfen für Peek zu erstellen ist denkbar einfach: Der Nutzer legt in Evernote ein neues Notizbuch an und erstellt einige Notizen. Der Titel einer Notiz, der am besten ca. 50 Zeichen betragen sollte, dient als Lernhinweis. Der Notiztext sollte in etwa 250 Zeichen lang sein und wird als Antwort verwendet.

iPad-Einstellungen
Um optimale Ergebnisse zu erzielen, empfiehlt es sich, die Helligkeit des iPad auf ca. 75 % einzustellen und seine automatische Sperre auszuschalten.

Wozu sich Evernote Peek eignet
Die Nutzungsmöglichkeiten sind vielfältig: Evernote Peek eignet sich ideal, um Sprachkenntnisse aufzufrischen oder für eine Prüfung zu lernen. Wer sich die Namen bestimmter Konferenzteilnehmer merken möchte, kann diese als Notiztitel speichern, Infos zum Unternehmen in den Notiztext einfügen und sich mit Evernote Peek selbst abfragen. Reisefans legen einfach ein Notizbuch für die Orte an, die sie besuchen möchten, und speichern dort interessante Hinweise zu ihren Reisezielen. Anschließend sehen sie die Infos in Evernote Peek durch.

Evernote Developer Competition
Wer originelle Ideen für neue Evernote-Applikationen hat, sollte am Entwickler-Wettbewerb von Evernote teilnehmen: Insgesamt 100.000 USD sind zu gewinnen – die Gewinner werden namentlich genannt. Weitere Informationen finden Sie hier.

iPad-Apps in diesem Beitrag

Top 3 Apps „Bildung”

  1. Toca Kitchen 2
    0,89 €
  2. 66 Video-Tipps zu Yosemite
    2,69 €
  3. Tiny Firefighters: It's winter t...
    0,99 €