Eurosport ist mit einer iPhone App bereits seit Juli letzten Jahres bei iTunes und im App Store vertreten. Seit dem heutigen Samstag gibt es auch eine kostenlose App fürs iPad. Erhältlich in den Sprachen Englisch, Deutsch, Chinesisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Polnisch und Russisch ist es eine an die Displaygröße des Tablet-PCs angepasste Version von der Eurosport Website.

Die wichtigsten Artikel werden in Übersichtform in der Hauptbox angezeigt. Es gibt weitere Boxen für die neusten Nachrichten, den Liveticker und die letzten Ergebnisse. Zudem gibt es noch Unterkategorien für Fußball, Tennis, Formel 1, Golf, die WTCC und die IRC. Einstellen kann man die Schriftart und die Schriftgröße. Eine Weiterempfehlung von Artikeln ist via Facebook oder Email möglich.

So sieht Eurosport auf dem iPad aus

Wer sich für die oben genannten Sportarten interessiert, der wird mit der Eurosport App sicherlich zufrieden sein. Für den allgemeinen Fan ist das Angebot sicherlich zu wenig. Es gibt keine Videos und keine Bildergallerien. Interessant dürfte es noch im weiteren Verlauf des Jahres werden.

Denn Eurosport hat angekündigt, eine weitere App auf den Markt zu bringen, mit der es möglich ist, die einzelnen Kanäle als Livestream anzusehen, wie es derzeit auf der Website über den Eurosport Player und auf dem iPhone schon möglich ist. Dieses Angebot wird voraussichtlich €2,80 im Monat oder ca. €28 im Jahr kosten. Allerdings wird es die Eurosport Player App wohl nur via W-LAN funktionieren und nicht über UMTS, da man die Videoqualität hochhalten möchte.

Top 3 Apps „Sport”

  1. DGV-Platzreife
    4,49 €
  2. Coach's Eye - Video Analysis
    5,49 €
  3. Coach Tactic Board: Soccer++
    5,49 €