Pressemitteilung

Gepäckausgaben am Flughafen können grausam sein.

Triste Hallen überlagern die letzte schöne Urlaubserinnerung. Kinder schreien. Eine Schickimicki-Tussi drängelt, als gäb‘s kein Morgen. Die Blase drückt. Fußlahme Omas klauen einem den letzten Gepäckwagen. Und während man überlegt, wie das neue exotische Andenken eigentlich am Zoll vorbeikommt, geht plötzlich das Band kaputt, auf dem offensichtlich alle Koffer liegen, nur nicht die eigenen.

Schon mancher Passagier stand hier kurz vor dem Kollaps. Aber damit ist jetzt Schluss.

Mit „Busy Bags“ – einem neuen unterhaltsamen Muntermacher in 3D – bringen uns solche Szenarien bald nur noch zum Lachen.

Stress macht glücklich.

Der fröhlich-bunte Time-Management-Spaß der Kaasa Solution GmbH – empfängt den Spieler in der Gepäckausgabe. Sobald die Flieger gelandet sind, ist man verantwortlich, dass die Passagiere ihre Taschen einsammeln. Je schneller desto besser. Verlieren Leute die Geduld, kostet das wertvolle Punkte.

Die Idee stammt aus der Feder von Branchenveteran Fritz Schäfer, Geschäftsführer der SHEPPS UG. „Ich freue mich, mit Kaasa einen Kooperationspartner gefunden zu haben, dessen talentiertes Team dieses Projekt in hoher Qualität realisieren konnte.“ Wie viel Freude eine frische und unverbrauchte Idee bei der Umsetzung machen kann, ist dem Ergebnis von Kaasa-Geschäftsführer Nico Kaartinen dabei deutlich anzumerken.

„Die Spieler sollen sich wohlfühlen, auch wenn‘s mal kreuz und quer geht und das Chaos fast perfekt ist“, erläutert Schäfer. „Und niemand soll am Ende sagen müssen, ihm wird das hier zu bunt.“ Taschendiebe, Kofferdiven, Warteschlangen – in Zukunft also wohl genau das, was einen gelungenen Urlaub krönt.

Anfang des Jahres laufen die Bänder an. Ab dem 17. Januar bekommt man „Busy Bags“ als Universal App iOS mit über 40 Startlevel für günstige 1,69 €. Android folgt in Kürze.

Top 3 Apps „Games”

  1. Minecraft
    7,99 €
  2. XCOM®: Enemy Within
    2,29 €
  3. Plague Inc.
    0,99 €