Pressemitteilung

Funkylabs (VoiceTexter, Mind Madness, Disser) lässt die Jahre wie im Flug vergehen: Frisch fotografierte Gesichter altern in der neuen App AgingPro in Sekundenbruchteilen. Dabei nutzt die Universal-App für das iPhone und das iPad einen professionellen Algorithmus, der den Alterungsprozess sehr realistisch durchführt – und bei jedem Porträt immer wieder anders. Die App kostet zum Start nur die Hälfte – 89 Cent.

Kurz zusammengefasst:
– Neue App: AgingPro
– Universal-App für iPhone, iPod touch und iPad
– Professionelle Alterungs-App
– Jedes Gesicht altert anders
– Gesicht stylen mit 100+ Foto-Freistellern
– 27 Stile, um das fertige Motiv in Szene zu setzen
– Foto teilen via Facebook, Twitter und E-Mail
– Preis: 0,89 Euro zum Start, später 1,79 Euro
– Keine In-App-Käufe, keine Werbung
– www.agingpro.net

Wie schlimm wird es wohl werden? Die neue Funkylabs-App AgingPro kennt die Antwort. Sie findet in wenigen Sekunden heraus, wie man selbst im Alter aussieht. Oder wie faltig die Kollegen, Freunde und Verwandten in den Spiegel schauen werden.

Der Blick in die Zukunft lässt sich in kürzester Zeit vorbereiten. Die App lädt ein frontal aufgenommenes Porträt (bitte ohne Brille) aus der Foto-Galerie des iPhones oder iPads. Besser ist es aber, ein Foto neu aufzunehmen. Eine ovale Markierung hilft dabei, den Kopf genau in der Mitte des Bildes zu platzieren. Nun müssen mit dem Finger noch vorbereitete Markierungen für die Augen, die Nasenspitze, den Mund und das Kinn gesetzt werden – und schon kann es losgehen.

Der Alterungsalgorithmus arbeitet unerbittlich und macht aus jedem Teenager einen Rentner. Die Haut wird grau, das Haar wird licht, außerdem graben sich tiefe Falten ins erschlaffende Fleisch.

AgingPro: Das After-Aging-Styling für runzlige Gesichter
Die fertigen Alterungs-Fotos lassen sich speichern, per E-Mail versenden oder via Twitter oder Facebook verbreiten.

Aber: Jeder Nutzer entscheidet selbst, ob die Aging-Bilder realistisch gruselig oder aber zum Schreien komisch aussehen sollen. Denn in der App stehen unzählige Möglichkeiten bereit, um die Aufnahmen noch zu verändern. Jedes Foto kann zu 20 Millionen verschiedenen Ergebnissen führen.

So lassen sich Bärte, Haarteile, Brillen, Hüte, Pfeifen, Zigarren und andere Accessoires aus einer Bilderdatenbank mit über 100 Einzelteilen in das Foto übernehmen, mit dem Finger platzieren und gern auch in die passende Größe zoomen. Der Schnauzbartträger mit Langhaarfrisur und Zylinder wird da ebenso Realität wie der Vollbart-Beatnik mit Gelfrisur, Basecap und Lesebrille.

27 Stile stehen bereit, um das perfekt gealterte und nun auch noch dekorierte Gesicht weiter in Szene zu setzen. Das Bild erstrahlt anschließend im Retro-Look, präsentiert sich als Ölgemälde, imitiert ein Schwarzweißfoto oder wirkt wie auf eine Kinoleinwand projiziert. Auch als altes Wandfoto in der Kneipe, als Museumsbild oder als Werbeplakat kann das Motiv nun durchgehen.

Stephan Griesenbrock?von Funkylabs: „Die App AgingPro wird über kostenlose Updates ständig erweitert. Wichtig für unsere User: Es gibt keine Werbung und keine In-App-Käufe. AgingPro ist eine Vollversion ohne Einschränkungen.“

AgingPro: Spaß-Foto-App zum Sonderpreis im iTunes App Store verfügbar
AgingPro 1.0 (49,3 MB) liegt als Universal-App für das iPhone, iPod touch und das iPad im iTunes App Store vor – in der Kategorie „Unterhaltung“. Die App setzt iOS 5.0 oder höher voraus und ist bereits an die neuen Ausmaße des iPhone 5 angepasst. Die App kostet regulär 1,79 Euro und ist passend zum Release zum Sonderpreis von 89 Cent erhältlich.

iPad-Apps in diesem Beitrag

Top 3 Apps „Unterhaltung”