Amerikanische Fotoagenturen haben sich zu einem Bund zusammengeschlossen, damit Fotographen ebenfalls am Erfolg des iPads teilhaben werden. Die „Editorial Photo Agency Guild“ hat dafür Verleger weltweit angeschrieben und fordert, dass sie für die Nutzung auf Tablets extra finanziell entschädigt werden. So schlagen sie bspw. vor, dass Bilder vom roten Teppich mit 50 Dollar vergütet werden, andere nicht-exklusive mit 100 Dollar. Bei exklusiven Fotos bleibe der Preis Verhandlungssache. Experten gehen aus, dass bei diesen Forderungen die Kosten um 100 Prozent steigen würden. Eine Reaktion der Verleger steht noch aus.

Top 3 Apps

  1. GoodNotes 5
    8,99 €
  2. Procreate
    10,99 €
  3. Notability
    9,99 €